Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bundesstraße 65: Sperrung erst am Dienstag
Region Ronnenberg Nachrichten Bundesstraße 65: Sperrung erst am Dienstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 01.10.2018
Auch an der Berliner Straße war am Montag das Umleitungsschild noch durchgestrichen. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

Die Arbeitswoche beginnt negativ, wenn man als Pendler am Montagmorgen einen größeren Umweg wegen einer Baustelle machen muss. Das wissen auch die Mitarbeiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Das allein hat aber nicht dazu geführt, dass Pendler und andere Verkehrsteilnehmer die Bundesstraße 65 am Montag zwischen Empelde und Everloh trotz angekündigter Sperrung passieren konnten. Ein Planungsfehler führte zu einer eintägigen Verzögerung der Großbaustelle.

Bei letzten Kontrollen in der vergangenen Woche war ein kleiner Detailfehler in den Planungszeichnungen aufgefallen, wie Sachbearbeiter Thomas Kempf von der Landesbehörde erklärt. Bevor dieser nicht korrigiert war, sollten die Arbeiten aber nicht starten. Von der planmäßigen Einrichtung der Straßensperrung rückte man in Hannover daher ab. „Wir wollten nicht unnötig dafür sorgen, dass die Verkehrsteilnehmer vor der Absperrung stehen, wenn niemand auf der Baustelle ist“, erklärte Kempf.

Die bereits seit einigen Tagen aufgestellten Umleitungsschilder blieben am Montag deshalb mit dem rot-schwarzen Klebeband versehen, um zu signalisieren, das die darauf beschriebenen Extrawege noch nicht gelten. Entsprechend fielen auch das erwartete erhöhte Verkehrsaufkommen in den Ortsgebieten von Empelde und Ronnenberg aus, da die Hauptverkehrsverbindung für Pkw und Lastwagen aus Hannover nach Westen noch frei befahrbar war.

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: „Stand heute, soll die Umleitung am Dienstag eingerichtet werden“, sagte Kempf. Dann geht für den Durchgangsverkehr in Richtung Bad Nenndorf ab der Abfahrt Empelde Industriegebiet In der Beschen nichts mehr. In der Gegenrichtung gilt die Vollsperrung ab Kreuzung Everloh. Lediglich Benthe wird während des ersten Bauabschnittes von Everloh und Ronnenberg aus erreichbar sein.

Für die gesamte Zeit der Bauarbeiten wird der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover ab Everloh über den Calenberger Blick/Nordstraße (K 230) Richtung Gehrden und weiter über die Ortsumgehung Gehrden (K 231) zur B 217 geführt. Über die B 217 geht es weiter Richtung Hannover bis zur B 65 am Tönniesbergkreisel. In Fahrtrichtung Bad Nenndorf/A 2 ist die Umleitungsstrecke ab dem Tönniesbergkreisel gegenläufig.

Von Uwe Kranz

Die Familie Fricke hat sich kurz vor der endgültigen Schließung ihres traditionsreichen Getränkehandels von ihren Stammkunden und Geschäftspartnern mit einem Hoffest verabschiedet.

30.09.2018

Der Nachwuchs des Naturschutzbundes hat beim Apfelfest frisch gepressten Fruchtsaft angeboten. Das Motto der Nabulinos: Gerade erst gepflückt und schon zu einem köstlichen Biogetränk verarbeitet.

30.09.2018

Mit einem gemeinsamen Brunch haben rund 50 Besucher die rekordverdächtige Saison im Freibad Empelde ausklingen lassen – bei bestem Spätsommerwetter, mit Livemusik und vielen Ideen für die neue Saison.

29.09.2018