Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zigarettenrauch entpuppt sich als Fahrzeugbrand auf Benther Straße
Region Ronnenberg Nachrichten Zigarettenrauch entpuppt sich als Fahrzeugbrand auf Benther Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 19.08.2019
Die Feuerwehr muss das Auto löschen, dass in der Einfahrt zum Feldweg in hellen Flammen steht. Quelle: privat
Ronnenberg

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Montagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Benther Straße zwischen der Bundesstraße 65 und Ronnenberg. In der Nähe der Ortseinfahrt geriet sein VW Polo in Brand und wurde völlig zerstört. Der Mann blieb allerdings unverletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer den Brandgeruch zunächst für Zigarettenrauch gehalten. Er stellte seinen Wagen in der Einfahrt zu einem Feldweg in Richtung Gehrden ab und stieg aus. Kurz danach stand das Fahrzeug in hellen Flammen.

Die Feuerwehr muss das Auto löschen, dass in der Einfahrt zum Feldweg in hellen Flammen steht. Quelle: privat

Die Feuerwehr Ronnenberg rückte mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften an. Mithilfe von Löschschaum wurde der Brand schnell gelöscht. Im Anschluss überprüften die Kameraden anhand von Bildern einer Wärmebildkamera den Erfolg ihrer Bemühungen. Verletzt wurde niemand.

Mit der Wärmebildkamera kontrollieren die Einsatzkräfte, ob alle Brandnester gelöscht sind. Quelle: Uwe Kranz

Die Polizei sperrte die Benther Straße für den Verkehr während der Löscharbeiten in beiden Richtungen.

Weiterlesen

Welche Drehleiter passt zur Ronnenberger Feuerwehr?

Ortsfeuerwehr verzeichnet deutlichen Anstieg der Einsätze

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Das deutsche Rote Kreuz sucht in Empelde nach Verstärkung für die Rettungshundestaffel. Große Resonanz überrascht die ehrenamtlichen Retter. Hunde der Gruppe haben schon vielfach Menschen in Not aufgespürt.

19.08.2019

In einem Musical haben acht Kinder der Kirchengemeinde Ronnenberg die Geschichte des blinden Bartimäus aufgeführt. Dabei sammelten die kleinen Darsteller auch Spenden für die Christoffel-Blindenmission.

19.08.2019

Die Ronnenberger Polizei hat bei Kontrollen zwei Männer aus Gehrden – 30 und 18 Jahre alt – ohne gültige Fahrerlaubnis hinterm Steuer erwischt. Der 18-Jährige fuhr angetrunken mit einen BMW Mini umher, obwohl er bisher noch gar keinen Führerschein gemacht hat.

18.08.2019