Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendpalametarier aus Ronnenberg zu Gast im Bundestag
Region Ronnenberg Nachrichten Jugendpalametarier aus Ronnenberg zu Gast im Bundestag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 04.07.2019
Matthias Miersch (links) und Stadtjugendpfleger Christoph von Maltzahn (rechts) mit dem Jugendparlament im Reichstag. Quelle: privat
Ronnenberg

Ronnenbergs jüngste Politiker haben in Berlin Bundestagsluft geschnuppert. Mitglieder des Ronnenberger Jugendparlaments verfolgten, wie die Bundeskanzlerin zur einmal im Quartal angesetzten Befragung vor dem Deutschen Bundestag im Reichstagsgebäude Rede und Antwort stand. Begleitet wurden sie von Stadtjugendpfleger Christoph von Maltzahn. Da im Plenum anschließend auch die hochemotionale Debatte um die zukünftige Ausgestaltung der Organspende auf dem Plan stand, hatten sich die Ronnenberger um Jugendbürgermeister Hendrik Pieper und dessen Vorgängerin Julia Schulze zweifelsfrei eine besonders spannende Sitzung für ihren Besuch ausgesucht.

Ronnenberger machen interessanten Vorschlag

Auf dem Programm stand auch ein Gespräch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch, zu dessen Wahlkreis Ronnenberg zählt. Die überparteilichen Jungparlamentarier tauschten mit dem SPD-Fraktionsvize Erfahrungen aus, diskutierten über demokratische Prozesse und gingen der Frage nach, wie man in der Bevölkerung mehr Interesse dafür wecken kann, sich selbst in die Politik einzubringen. Natürlich ging es dabei auch um das beeindruckende Engagement der Fridays-For-Future-Bewegung und das so genannte Rezo-Video, welches kurz vor der Europawahl hohe Wellen in den Medien und der Öffentlichkeit geschlagen hatte.

Abschließend stieß ein Vorschlag der Gäste aus Ronnenberg, Jugendparlamente zukünftig gesetzlich zu verankern, bei Miersch auf offene Ohren. Schließlich hat auch der Bundespolitiker seine Wurzeln in einer solchen Jugendvertretung in Laatzen. Er gab jedoch zu bedenken, dass vor einem solchen Gesetzesbeschluss sichergestellt sein müsse, dass auch die dafür nötigen Infrastrukturen bereits geschaffen sind.

Weitere Themen aus Ronnenberg

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Im Rahmen eines Sommerfestes hat die Kita Am Ententeich in Empelde die Auszeichnung „Kompetenz-Kita Sprache“ entgegengenommen. Das Programm Wortschatz der Region soll den Kita-Mitarbeitern helfen, den Kindern das Thema Sprache näherzubringen.

04.07.2019

Schulleiter Thomas Stark verabschiedete sich nach 20 Jahren von der Grundschule Ronnenberg. Weggefährten bedankten sich bei einer Feier für sein großes Engagement für die Schule.

12.07.2019

Die Schulsozialarbeit an der Theodor-Heuss-Schule hat zahlreiche Projekte initiiert und begleitet. Ein Höhepunkt war der Talentwettbewerb „Theos Talente Show“.

04.07.2019