Corona in Ronnenberg: Sieben-Tage-Inzidenz erstmals über 200
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Corona: Sieben-Tage-Inzidenz erstmals über 200
Region Ronnenberg Nachrichten

Corona in Ronnenberg: Sieben-Tage-Inzidenz erstmals über 200

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 22.03.2021
In der Stadt werden weiterhin viele positive Corona-Testergebnisse registriert.
In der Stadt werden weiterhin viele positive Corona-Testergebnisse registriert. Quelle: via www.imago-images.de
Anzeige
Ronnenberg

Während die Sieben-Tage-Inzidenz in den Nachbarkommunen Pattensen (26,6) und Wennigsen (13,9) noch unter der Marke von 30 liegen, hat der Wert der Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen in Ronnenberg erstmals während der Corona-Pandemie die 200er-Grenze überschritten. Das Gesundheitsamt der Region Hannover meldete am Montag einen Wert von 201,3 für die Stadt, nachdem die Inzidenz am Freitag noch bei 161 gelegen hatte. Zum Vergleich: Für die gesamte Region wird er mit 121,3 angegeben.

Grund für die Verschlechterung des Wertes in Ronnenberg sind 20 Neuinfektionen, die während des Wochenendes festgestellt wurden. Die Anzahl seit Beginn der Pandemie stieg damit von 732 auf 752. Aktuell infiziert sind am Montag 79 Personen, das ist ein Anstieg um zwölf seit dem vergangenen Freitag.

In der Region haben sich 35.608 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, davon wurden bis Montag 866 Personen gezählt, die an oder mit dem Virus gestorben sind. Aktuell gibt das Gesundheitsamt für die Region Hannover 2757 Infektionen an.

Von Uwe Kranz