Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Corona: Zahlen in Ronnenberg zu Wochenbeginn rückläufig
Region Ronnenberg Nachrichten

Corona: Zahlen für Ronnenberg am 30. November

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 30.11.2020
Ein Test gibt Gewissheit. Für 59 Ronnenberger ist er zuletzt positiv ausgefallen. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Ronnenberg

Laut dem Gesundheitsamt der Region Hannover ist am Montag, 30. November, die Zahl der Corona-Infektionen zurückgegangen. Aktuell sind 59 Ronnenberger positiv auf Covid-19 getestet worden, am Freitag, 27. November, waren es 65. Insgesamt ist seit Beginn der Corona-Pandemie die Zahl der Infizierten aus dem Stadtgebiet auf 305 Personen gestiegen. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz fällt niedriger aus: 120,7 am Montag nach 148,8 am Freitag.

Die Region Hannover hat seit dem Auftreten der ersten Corona-Infektion 12.317 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind 9931 Personen als genesen aufgeführt. 203 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben. Gegenwärtig gelten 2295 Menschen in der Region infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 91.

Lesen Sie auch

Von Uwe Kranz