Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sieben-Tage-Inzidenz für Ronnenberg geht leicht zurück
Region Ronnenberg Nachrichten

Corona: Die Zahlen für Ronnenberg am 29. Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 29.10.2020
Die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, gilt seit Mittwoch auch auf zahlreichen Parkplätzen vor Supermärkten. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Ronnenberg

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Covid-19-Virus bleibt auch am Donnerstag, 29. Oktober, in Ronnenberg vergleichsweise hoch. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für die Stadt ist laut der offiziellen Statistik der Region Hannover mit einem Wert von 152,8 (Mittwoch: 156,9) allerdings seit mehreren Tagen erstmals leicht zurückgegangen. Die Stadt Lehrte (109,3 – 77 Infektionen) weist jetzt den zweithöchsten Wert der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen auf.

Im Schnitt aller 21 Kommunen ist die signifikante Marke weiter auf 72,5 (Mittwoch: 69,6) gestiegen. Von Mittwoch auf Donnerstag stieg die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten auch in den sieben Ronnenberger Ortsteilen auf 57 weiter an. Insgesamt 157 Ronnenberger haben sich seit dem Auftreten der Pandemie inzwischen mit dem Virus infiziert, im Vergleich zu Mittwoch sind das vier Menschen mehr. In der Region sind aktuell 1364 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, seit Beginn der Pandemie sind es insgesamt 6386.

Lesen Sie auch

Von Uwe Kranz