Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 23-Jähriger prallt mit Auto gegen Mauer
Region Ronnenberg Nachrichten 23-Jähriger prallt mit Auto gegen Mauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 28.09.2014
Die Polizei schätzt einen Schaden von 15.000 Euro. Quelle: dpa (Symbolbild)
Ronnenberg

Der 23-jährige Ronnenberger fuhr gegen 3.15 Uhr in einem geliehenen BMW 330 Touring aus Richtung Empelder Straße kommend in Richtung Velsterstraße. Hinter der leichten Linkskurve in Höhe des Friseurgeschäftes kam der Wagen auf die Gegenfahrbahn. Er prallte frontal und ungebremst in eine Sandsteinmauer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motor vom BMW zerfetzt und der Wagen schleuderte über die feuchte Fahrbahn zurück nach rechts.

Trümmerteile des Wagens verteilten sich in weitem Umkreis auf der Fahrbahn. Das Wrack kam etwa 15 Meter nach dem Aufprall gegen die Mauer am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Der 23-Jährige zog sich laut Polizei leichte Hand- und Fußverletzungen zu und konnte sich selbst aus dem Wrack in Sicherheit bringen. Die Mauer hat Risse bekommen und wurde in noch unbekanntem Maß beschädigt.

Ein vorbeifahrender Radfahrer sah den BMW quer auf der Fahrbahn stehen und rief die Polizei. Die Polizei ließ dem 23-Jährigen eine Blutprobe entnehmen, beschlagnahmte den Führerschein und leitete ein Strafverfahren ein.

Die Ortsfeuerwehr Ronnenberg beseitigte das auf die Fahrbahnen ausgelaufene Motoröl und räumte die Trümmerteile weg. Als der 27-jährige Halter des BMW an die Unfallstelle kam und das Wrack sah, kollabierte er. Polizeibeamte betreute den Mann.

Der zerstörte BMW wurde von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt. Zur Fahrbahnreinigung war die Straße bis gegen 5.15 Uhr komplett gesperrt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 15.000 Euro.

Bernhard Herrmann

Die Stadt saniert in Ihme-Roloven den Fußweg und die Fahrbahn zum Friedhof an der Ranestraße. Seit Jahren fordern Anwohner und Spaziergänger vor allem die Erneuerung des mit Schlaglöchern übersäten und zerfurchten Bürgersteiges. Für Senioren mit Rollatoren ist die Strecke kaum zu bewältigen.

Ingo Rodriguez 26.09.2014

Im zweiten Anlauf fand sich ein neuer Eigentümer für das denkmalgeschützte Gebäude an der Schulstraße. Nach Bei einem zweiten Zwangsversteigerungstermin im Amtsgericht Wennigsen hat das frühere Schulhaus in Linderte den Besitzer gewechselt.

Kerstin Siegmund 26.09.2014

Wie kann der Sanierungsstau im städtischen Freibad beseitigt werden? Diese Frage beschäftigt derzeit die Mitarbeiter der städtischen Gebäudewirtschaft. Heute erörtern sie mit Vertretern eines Ingenieurbüros die technischen Möglichkeiten für eine bessere Wasserqualität.

Kerstin Siegmund 25.09.2014