Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Keine weiße Weihnacht? An diesen Hauswänden rieselt trotzdem der Schnee
Region Pattensen Nachrichten Keine weiße Weihnacht? An diesen Hauswänden rieselt trotzdem der Schnee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.12.2018
Warme Weihnchtstage - aber in Hüpede rieselt der simulierte Schnee. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Hüpede

Die Temperaturen sind weit im Plus-Bereich, an Schnee zum Fest ist kaum zu denken. Und doch wird in Hüpede eine weiße Weihnacht gefeiert: Strahlt doch ein Haus an der Bennigser Straße (L402) klimamäßig völlig unbeeindruckt seine Betrachter in kalt-winterlichem Weiß an. Und vor der Fassade rieselt sogar leise der Schnee zu Boden. „Meine Frau und ich hatten keine Lust mehr auf eine farbige Weihnachtsbeleuchtung unseres Hauses. Also haben wir vor einigen Jahren auf rein weißes Licht umgestellt“, sagt der Bewohner Michael Erben.

Einheitlichkeit an Hüpedes Häusern

Auch bei der im Nebenhaus wohnenden Schwiegermutter wurde die weihnachtliche Abendbeleuchtung auf Weiß angepasst, und sogar der Nachbar auf der anderen Seite sorgt für optische Einheitlichkeit im nächtlichen Hüpede.

Anzeige

Wohl rund 1000 Euro, so schätzt Michael Erben, hat er in den vergangenen Jahren dafür in seine Weihnachtsbeleuchtung investiert. Dazu gehört auch ein kleines Gerät, dass ähnlich einer Discokugel langsam Schneeflocken-Lichteffekte an der Fassade herunterrieseln lässt. „Die laufenden Stromkosten bis Heilige Drei Könige – dann wird alles wieder auf dem Dachboden verstaut - sind ja recht gering, da es alles LED-Leuchten sind“, sagt Erben. Der noch mehr Lichterzauber aufstellen könnte: „Ich habe noch weitere Lichterketten auf dem Boden – sogar bunte, für den Gartenbereich“, zeigt er sich zum Fest der Liebe nicht nur auf Weiß fixiert. Wenn das auch seine ganz persönliche Garantie für eine Weiße Weihnacht daheim ist.

Von Torsten Lippelt