Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wagen überschlägt sich auf der Ippenstedter Straße
Region Pattensen Nachrichten

Unfall in Pattensen: Auto überschlägt sich auf der Ippenstedter Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 26.08.2020
Der VW Polo ist auf der Ippenstedter Straße umgekippt. Quelle: Henning Brüggemann/Feuerwehr
Anzeige
Jeinsen

Auf der Ippenstedter Straße in Jeinsen hat sich am Dienstag gegen 21.45 Uhr ein VW Polo überschlagen. Der Fahrer fuhr in Richtung Kirchstraße, als er mit seinem Wagen ein geparktes Auto streifte. Der Wagen kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Ein Sprecher des auch für Pattensen zuständigen Polizeikommissariats Springe teilte mit, dass die beiden Autos in einem ungünstigen Winkel aufeinandergetroffen seien. Der 20-jährige Fahrer aus dem Stadtgebiet Pattensen sei nicht zu schnell gefahren. Das bestätigt auch ein Zeuge, sagt der Beamte.

Feuerwehr rückte mit 30 Einsatzkräften zu dem Unfall aus

Der Feuerwehr wurde zunächst gemeldet, dass der Fahrer im Auto eingeklemmt sei und an dem Unfall auch noch ein Radfahrer beteiligt sein solle. Deshalb rückten die Ortsfeuerwehren Jeinsen und Schulenburg mit 30 Einsatzkräften in vier Fahrzeugen aus. Die zuerst eintreffenden Rettungskräfte konnten den 20-Jährigen jedoch ohne großen Aufwand aus dem Fahrzeug befreien, teilte Stadtbrandmeister Henning Brüggemann mit. Der junge Mann hatte lediglich leichte Verletzungen, die die Rettungskräfte vor Ort behandelten. Der Einsatz wurde gegen 22.45 Uhr beendet.

Von Tobias Lehmann