Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein „Ehrenoscar“ für Ellen Eggers
Region Pattensen Nachrichten Ein „Ehrenoscar“ für Ellen Eggers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 03.02.2019
Ausgezeichnet: Dagmar Ernst (von links), Joachim Herrmann, Sabine Plenge, Maren Obst, Martina Ritthaler, Ellen Eggers, Anita Ackermann, Edeltraud Ruppelt-Czybulka, Willi Nowak und Ramona Schumann.
Ausgezeichnet: Dagmar Ernst (von links), Joachim Herrmann, Sabine Plenge, Maren Obst, Martina Ritthaler, Ellen Eggers, Anita Ackermann, Edeltraud Ruppelt-Czybulka, Willi Nowak und Ramona Schumann. Quelle: privat
Anzeige
Reden

Er zählt mit aktuell 249 Mitgliedern nicht unbedingt zu den großen Sportvereinen der Stadt, sein Engagement für den Sport in Pattensen ist jedoch bemerkenswert. Darauf wies jetzt auf der Jahresversammlung des TSV Reden Wolfgang Fürmeier als Vertreter des Sportrings der Stadt Pattensen hin. Ellen Eggers, die Vorsitzende des TSV, ist seit 20 Jahren Mitglied des Sportrings und seit zehn Jahren dessen Vorsitzende; mit Anita Ackermann kümmert sich zudem seit zehn Jahren eine weitere TSV-lerin um die Finanzen der Interessenvertretung der Pattenser Sportvereine.

Für ihre besonderen Verdienste um den Sport in Pattensen im Allgemeinen und den TSV Reden im Besonderen – Eggers ist seit 1971 Mitglied des TSV-Vorstandes und seit 1973 unter anderem Übungsleiterin der Damengymnastik – wurde die Vorsitzende auf der Versammlung mit einem „Ehrenoscar" ausgezeichnete. Eggers selbst hatte zuvor Willi Nowak für dessen 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt und den langjährigen Spartenleitern Joachim Herrmann (40 Jahre Tischtennis) und Maren Obst (zehn Jahre Jugendleiterin und Kinderturnen) gegenüber den Dank des TSV Reden ausgesprochen.

Das Angebot des TSV Reden umfasst – angefangen bei der Damengymnastik über Yoga und das Kinderturnen bis hin zum Tischtennis – aktuell 13 Sparten. Darüber hinaus wurden für die Mitglieder im vergangenen Jahr acht gesellige Veranstaltungen angeboten, die – so ist zu hören – sehr guten Zuspruch fanden. Einzelheiten zum sportlichen Angebot des TSV und den für das laufende Jahr geplanten Aktivitäten des Vereins können den Aushängen entnommen werden.

Von Ralf Schunk