Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schumann geht in Rappelkiste statt Rathaus
Region Pattensen Nachrichten Schumann geht in Rappelkiste statt Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.06.2017
Beim Hospitieren erhält Ramona Schumann (Mitte) den Vormittag über Eindrücke vom Alltag in der Kita Rappelkiste und lässt sich von den Kleinen über deren Forscherwoche informieren. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Im Rahmen ihrer AktionsreiheSchumann geht mit“ hospitierte sie bei der Arbeit der Erzieherinnen um Kita-Leiterin Eva Pyrlik, die hier 125 Kinder betreuen.

Da zugleich der letzte Tag der „Kleine Forscher“-Woche war, ließ sich Ramona Schumann getreu dem diesjährigen Thema „Zeigst Du mir Deine Welt?“ von den Kleinen erklären, wie schnell Gartenkresse in einem extra angelegten Hochbeet wächst, wie viel Plastikmüll allein schon beim täglichen Frühstück zusammenkommt und wie man eine Bananenschale richtig kompostiert.

„Das war ein interessanter Vormittag in Pattensens ältester Kita“, sagte die Bürgermeisterin. Die es nicht bedauert, dass diese und alle anderen acht Kindergärten im Stadtgebiet nicht unter städtischer Regie laufen. „Wir sind die einzige Kommune im Umkreis ohne städtische Kita. Aber das ist in den 70-er Jahren hier so gewachsen. Und mit der aktuellen Trägervielfalt, die es Eltern erlaubt, zwischen unterschiedlichen pädagogischen Konzepten zu wählen, haben wir in Pattensen gute Erfahrungen gemacht“, sagte Ramona Schumann. „Das ist ein großer Standortvorteil und wir können uns als Stadt dadurch auf andere Kernbereiche konzentrieren .“

Schumanns praktische Erfahrungen eines Vormittages mit 125 munteren kleinen Rappelkiste-Kindern: „Beim Berufsbild der Erzieherin müssen eigentlich nach langen Jahren der Arbeit aufkommende Erkrankungen von Rücken, Knochen und Muskulatur durch den ständigen Umgang und oft auch durch das Tragen von Kindern als Berufskrankheit anerkannt werden!“ Von den Follgen der dauerhaften Geräuschkulisse ganz zu schweigen…

Beim Hospitieren erhält Ramona Schumann (hinten Mitte) den Vormittag über Eindrücke vom Alltag in der Kita Rappelkiste und lässt sich von den Kleinen und Erzieherin Michaela Scheibe (vorn rechts) über deren Forscherwoche informieren. Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Von Wohnungsbau bis Nahverkehr, von Ärzteversorgung bis Digitalisierung: Eine Gruppe von Regionsabgeordneten der Grünen hat sich bei ihren Pattenser Parteifreunde und Bürgermeisterin Ramona Schumann (SPD) über die Probleme der Stadt informiert.

Thomas Böger 30.06.2017

Entsetzt haben Betroffene und Bürger in Pattensen auf die Beschädigung des Graffitikunstwerks der KGS-Schüler und der Tribüne des TSV Pattensen reagiert. Am Montag liefen die Aufräumarbeiten auf dem TSV-Gelände an der Schützenallee auf Hochtouren.

Kim Gallop 29.06.2017

Die neue Kita "Ruther Straße" in Pattensen verabschiedete jetzt zum ersten Mal drei Vorschulkinder. Dafür haben sich Leiterin Maren Taube und ihre Mitarbeiter eine besondere Zeremonie ausgedacht: Josip, Mariella und Sophia fuhren mit Rollern aus der Kita, während die anderen Kinder Spalier standen.

29.06.2017