Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wegeteam plant Radtour auf dem Ring der Städte-Partnerschaft
Region Pattensen Nachrichten Wegeteam plant Radtour auf dem Ring der Städte-Partnerschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 30.08.2019
Radler und Hühner: ein Teil der Radfahrergruppe besichtigt den Bio-Geflügelhof. Wer die Freilauffläche betritt, muss aus Hygienegründen blaue Kunststoff-Überschuhe tragen. Quelle: Günter Gutknecht
Pattensen

Das Wegeteam Pattensen lädt für Sonntag, 8. September, zu einer Radtour auf dem Ring der Städtepartnerschaft ein. Der Name dieses 2013 vom ehrenamtlichen Wegeteam eingerichteten und markierten Rundwegs soll an die Städtepartnerschaft zwischen Pattensen und der französischen Stadt St. Aubin lès Elbeuf erinnern.

Die Tour führt durch fast alle Stadtteile von Pattensen und berührt auch Stadtteile von Sarstedt. Dabei sind die Leine und ihre Auen, viele Kiesteiche, die Mündung der Innerste sowie die Weite der Calenberger Landschaft zu erleben mit schönen Ausblicken ins Leinebergland. In Jeinsen vor der St. Georg-Kirche wird eine längere Pause gemacht.

Am Sonntag, 8. September, findet in der gesamten Region Hannover der Entdeckertag statt. Dabei versichert das Wegeteam, dass die Teilnehmer der Radtour auch viele Entdeckungen in der Pattenser Landschaft machen können.

Die 32 Kilometer lange Tour dauert etwa drei bis vier Stunden. Treffpunkt ist am Sonntag um 10 Uhr am ehemaligen Rathaus, Auf der Burg 1-2. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer Fragen vorab hat, erreicht Herbert Mohr vom Wegeteam unter Telefon (05101) 1603.

Hier geht’s lang: die Radstrecke südlich von Vardegötzen. Quelle: Wegeteam Pattensen

Radtour mit Führungen war ein Erfolg

Das Wegeteam ruht sich nicht auf seinen Erfolgen aus, sondern probiert gern etwas Neues aus. Deshalb sind die Mitglieder stolz auf den Erfolg der ersten „kleinen abendlichen Radtour“, die sie in der vergangenen Woche organisiert hatten. Sie führte vom neuen Rathaus in Pattensen zum Bio-Geflügelhof und weiter nach Jeinsen.

Wie Herbert Meyer berichtet, haben mehr als zwei Dutzend Radfahrer teilgenommen. Im Geflügelhof führte Jobst Lütgeharm die technischen Anlagen und die etliche Hektar große Freilauffläche der Legehennen vor.

In Jeinsen wurden die Radler von der Anwohnerin und langjährigen Gästeführerin Elisabeth Goedecke mit den Besonderheiten der historisch bedeutenden Kirche St. Georg vertraut gemacht. Ortsbürgermeister Günter Kleuker zeigte den Gästen dann noch einige schöne Plätze im Dorf wie das Garve-Haus, die frühere Schule an der Bürgermeister-Rasch-Straße und den Karussellplatz. Die Tour endete bei herrlichem Wetter im gemütlichen Biergarten des Landgasthauses.

Lesen Sie auch diese Berichte:

Neuauflage: Wanderkarte führt durch das Calenberger Land

Wegeteam richtet Wanderstrecken für die Saison her

Von Kim Gallop

Sie sind die Besten: Best of Kleines Fest zeigt bis Ende der Woche im Schloss Marienburg eine Auswahl der Veranstaltung in Hannover-Herrenhausen. Bis Sonntag kommen 4500 Zuschauer – es gibt noch Karten an der Abendkasse.

29.08.2019

Zum großen Treckertreffen in Pattensen-Jeinsen lädt die Dorfgemeinschaft von Freitag bis Sonntag ein. Dabei gibt es viel zu sehen und zu erleben inklusive DJ und Livemusik am Freitag und Samstag.

29.08.2019

Der Nabu Pattensen geht mit einem neuen Projekt gegen das Insektensterben vor. Ein ganzer Acker in Jeinsen wird in eine Blühfläche umgewandelt. Dafür werden jetzt Blühpaten gesucht.

29.08.2019