Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mann spricht Transporterfahrer an grüner Ampel an – und der zieht eine Pistole
Region Pattensen Nachrichten

Pattensen: Transporterfahrer bedroht Mann auf Landstraße 460 mit Pistole

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 23.08.2020
Mit mehreren Streifenwagen fahndete am Freitag nach dem Fahrer eines Kleintransporters, der in Pattensen einen anderen Fahrer mit einer Waffe bedroht haben soll. Die Suche verlief bisher erfolglos.
Mit mehreren Streifenwagen fahndete am Freitag nach dem Fahrer eines Kleintransporters, der in Pattensen einen anderen Fahrer mit einer Waffe bedroht haben soll. Die Suche verlief bisher erfolglos. Quelle: dpa
Anzeige
Schulenburg

Nach einem Zwischenfall am Freitagvormittag auf der Landstraße 460 in Pattensen sucht die Polizei Zeugen. Dort soll der Fahrer eines Transporters einen Lastwagenfahrer bedroht haben. Laut Polizei war der Transporter nahe der Leinebrücke an einer grünen Ampel stehen geblieben. Die Fahndung verlief bisher erfolglos.

Nach bisherige Erkenntnissen der Polizei war der Lkw-Fahrer auf der Landesstraße von Rössingen in Richtung Gestorf unterwegs. Weil die Ampel an der Leinebrücke rot zeigte, hielt der 59-jährige Hildesheimer hinter einem bereits vor ihm stehenden weißen Kleintransporter mit hellem Planenaufbau und polnischem Kennzeichen an. Als die Ampel dann auf Grünlicht schaltete, wollte er weiterfahren. Doch der Kleintransporter bewegte sich nicht. Auch als der Lastwagenfahrer hupte, tat sich vor ihm nichts.

Transporter fährt Richtung Gestorf

Da keine Reaktion erfolgte, sei der Lkw-Fahrer ausgestiegen und zu dem Kleintransporter gegangen, heißt es weiter im Polizeibericht: „Er versuchte die Tür zu öffnen, als der Fahrzeugführer den Lkw-Fahrer plötzlich mit einer Pistole bedrohte.“ Kurz darauf habe der Transporterfahrer die Waffe gesenkt und sei in Richtung Gestorf weitergefahren.

Der Sattelschlepperfahrer war offenbar so perplex, dass er sich nicht mehr merken konnte, als dass der Transporter einen hellen Planenaufbau und ein polnisches Kennzeichen hatte. Er verständigte die Polizei, die umgehend mit mehreren Funkstreifen nach dem Transporter fahndete – doch ohne Erfolg.

Lesen Sie auch:Weitere Polizeimeldungen aus Pattensen

Nun hofft die Polizei auf sachdienliche Hinweise aus de Bevölkerung. Das Kommissariat in Springe ist rund um die Uhr erreichbar unter Telefon (05041) 94290, die Polizeistation Pattensen wochentags unter (05101) 855950.

Von Astrid Köhler