Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Best of Kleines Fest: Schwarze Mamba, schwebender Tisch und Musik auf der Marienburg
Region Pattensen Nachrichten Best of Kleines Fest: Schwarze Mamba, schwebender Tisch und Musik auf der Marienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 29.08.2019
Mit Magie und Klamauk versetzen Siegfried & Joy das Publikum in Erstaunen und sorgen für Gelächter. Quelle: Torsten Lippelt
Schulenburg

Für viele Kleinkunstliebhaber, die bei der Verlosung der Eintrittskarten zum Kleinen Fest in Hannover-Herrenhausen im Frühjahr dazu mal wieder Pech gehabt hatten, ist seit 2011 das auf der Marienburg angebotene Best-of-Programm die glückliche Rettung. Gleich fünfmal in dieser Woche - von Mittwoch bis Freitag um 19 Uhr, Samstag und Sonntag bereits um 18 Uhr - amüsieren sich hier nun insgesamt rund 4500 Gäste beim – mit Pause – etwas über dreistündigen Programm aus Comedy und Zauberei, Musik und Bauchrednerpuppenshow, Kabarett und sportlicher Akrobatik.

Harald Böhlmann, bekannt als der „Mann mit dem Zylinder“ und Festinitiator, beruhigte das unter freiem Himmel sitzende Publikum – „Es bleibt trocken heute“ – und stimmte mit seiner ko-moderierenden Klappmaul-Körperpuppe Werner Momsen (dem sein Schatten-Alter-Ego Detlef Wutschik dabei zur Hand ging und für ihn sprach) auf das unterhaltsame Programm ein.

Harald Böhlmann versorgt das Klappmaul Werner Momsen mit leckerem Eis. Quelle: Torsten Lippelt

Comedian versucht sich an Yoga

In diesem Jahr begeisterte auf der extra aufgebauten Bühne im komplett bestuhlten Innenhof zunächst der Comedian Sascha Korf. Er holte sich einen jungen Mann aus dem Publikum, der unter großem Gelächter aus dem Publikum mit einer Klingel (für Ja) oder einer Hupe (für Nein) anzeigen musste, ob der hannoversche Comedian sich den Kennenlerntag von dessen großer Liebe angemessen vorstellt. Bei seinem Yogaversuch zeigte Korf anschließend altersbedingte Realitätsnähe: „Wenn ich schon mal hier unten bin, überlege ich mir, ob ich nicht noch gleich etwas anderes hier zu erledigen habe.“

Der Pianist Michael Krebs nahm die Gäste anschließend mit auf eine Reise in die Welt der Menschen, die Probleme haben, Dur- und Moll-Klang zu unterscheiden. Anhand von Star Wars-, Darth Vader- und Hochzeitsmusik gelang ihm dies jedoch schnell.

Kanalratte steht auf AC/DC

Nicht nur als beeindruckende Bauchrednerin sondern sogar als Arien-Bauchsängerin präsentierte sich dann Sabine „Murzarella“ Murza mit ihrer Music Puppet Show – dabei auch eine AC/DC-liebende Kanalratte mit Schalke 04-Schal.

Natürlich durfte auch der stille und schüchterne Clown Frans nicht fehlen. Mit Koffer und Salatgurke war er vor und während der Veranstaltung spaßend für so manches Selfie mit Besuchern unterwegs.

Mit Magie und Klamauk versetzen Siegfried & Joy das Publikum in Erstaunen und sorgen für Gelächter. Quelle: Torsten Lippelt

Mit Magie und Klamauk sorgten „Siegfried & Joy“ nach der Pause für eine spektakuläre Fortsetzung. Ein schwebender Tisch gehörte ebenso dazu wie Kartentricks, Seile und Taschentücher. Diese benötigte das Publikum anschließend beim schwäbischen Kabarettisten Heinrich Del Core. Er schilderte nicht nur eindrücklich ein verunglücktes italienisches Abendessen mit seiner Frau, sondern erzählte auch von seiner Darmspiegelung und der dort eingesetzten Schwarzen Mamba. Die drei Schweizer der Starbugs Comedy setzten dann mit rhythmischer Akrobatik, Komik und einem Knalleffekt den Schlusspunkt des kräftig vom Publikum beklatschten Abends.

Neue Betreiber stellen sich vor

Direkt vor der Premiere stellte sich Nicolaus von Schöning gemeinsam mit seiner Frau Tania als neuer Betreiber der Marienburg vor. Seit dem 1. Juli kümmert er sich gemeinsam mit seinem Verwandten Carl Graf von Hardenberg um die Veranstaltungen auf dem Schloss.

„Wir wollen uns langsam reinarbeiten, im Winter mit dem gesamten Team zusammensetzen und dann schauen, wie wir das Veranstaltungsprogramm in Nuancen nachbessern“, verspricht Nicolaus von Schöning Kontinuität. Neu eingerichtet wird – nach Gesprächen mit Niedersachsens Wissenschafts- und Kulturminister Björn Thümler – im Herbst eine Restaurierungswerkstatt. Hier werden Schlossbesucher bei Führungen zunächst wohl den Restauratoren von Gemälden bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken können.

„Die Arbeit hier für die Marienburg hat auch mit Emotionalität zu tun. Sie birgt Ideenstiftendes und sieht nach Heimat aus. Wir wollen für unsere Gäste immer ansprechbare Gastgeber sein“, formuliert der neue Betreiber dabei seine selbstgesteckten Ziele. Zu denen als voraussichtlicher Chef einer dazu gegründeten Stiftung auch die jahrelange Sanierung des Schlosses gehören wird. li

Nicolaus von Schöning, neuer Betreiber im Schloss Marienburg, schaut mit seiner Frau Tania dem "Best of.."-Programm zu. Quelle: Torsten Lippelt

Harald Böhlmann dankte abschließend allen Beteiligten – vor allem dem Hausherrn Ernst August Erbprinz von Hannover und seinem Schlossteam – dafür, zum nunmehr bereits neunten Mal hier mit dem Best of Kleines Fest als Gast gewesen zu sein.

Wer selbst dabei sein möchte: An der Abendkasse gibt es noch bis Sonntag Karten für jeden Abend.

Lesen Sie auch diese Berichte:

Durchbruch im Streit um Marienburg

Elftes Tattoo auf Schloss Marienburg ist zweimal ausverkauft

Von Torsten Lippelt

Zum großen Treckertreffen in Pattensen-Jeinsen lädt die Dorfgemeinschaft von Freitag bis Sonntag ein. Dabei gibt es viel zu sehen und zu erleben inklusive DJ und Livemusik am Freitag und Samstag.

29.08.2019

Der Nabu Pattensen geht mit einem neuen Projekt gegen das Insektensterben vor. Ein ganzer Acker in Jeinsen wird in eine Blühfläche umgewandelt. Dafür werden jetzt Blühpaten gesucht.

29.08.2019

Wer etwas zu bemängeln hat, sei es ein loser Gullydeckel oder eine defekte Straßenlaterne, kann sich künftig über die neue App Meldoo an die Stadt Pattensen wenden. Beschwerden sollen vorsortiert und schneller beantwortet werden.

28.08.2019