Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Trillerpfeifen und Sprechchöre: Demo für Erhalt der Leinetalschule
Region Pattensen Nachrichten Trillerpfeifen und Sprechchöre: Demo für Erhalt der Leinetalschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 27.09.2019
Mit Plakaten und Sprechchören demonstrieren Erwachsene und viele Kinder für den Erhalt der Leinetalschule Jeinsen. Quelle: privat
Pattensen/Jeinsen

Sie ließen Tröten hören, sie bliesen so kräftig in die Trillerpfeifen, dass manchem Teilnehmer noch eine Stunde später die Ohren klingelten: Bei einer Demonstration vor der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen machten am Donnerstagabend mehr als 150 Protestler ihrem Unmut lautstark Luft. Die Elterninitiative Rettet die Leinetalschule in Jeinsen hatte eingeladen, gegen die von der Stadt Pattensen geplante Schließung der Grundschule zu protestieren.

Ort und Zeit der Demo waren bewusst gewählt: In der KGS war am Donnerstagabend Ratssitzung. Das Thema Leinetalschule stand zwar nicht auf der Tagesordnung, aber es war eine gute Gelegenheit, sich bei den Ratsmitgliedern, die über den Vorschlag der Verwaltung entscheiden müssen, Gehör zu verschaffen.

Die Stadt will die Leinetalschule in Jeinsen schließen. Quelle: Christian Behrens

Ratspolitiker betreten Pattenser KGS durch Seiteneingang

Von einigen Demonstranten wurde durchaus kritisch registriert, dass mehrere Ratsmitglieder die Konfrontation offenbar scheuten und über einen Seiteneingang die KGS betraten. Nicht so Bürgermeisterin Ramona Schumann, die das Gespräch mit den im Regen ausharrenden Demonstrierenden suchte, sich die Protestplakate ansah und die Sprechchöre anhörte.

Dabei riefen die Demonstranten – darunter viele Kinder – Sprüche wie: „Wir sind klein, wir sind laut, weil ihr uns unsere Schule klaut!“ und „Sparen bei den Kleinsten, nicht bei uns in Jeinsen!“

Die meisten Demoteilnehmer „im Alter zwischen 5 Monaten und 85 Jahren“ seien aus Jeinsen angereist, stellte Günter Kleuker, Ratsmitglied und Ortsbürgermeister für Jeinsen, mit kundigem Blick fest. „Hoffentlich wurden sie von meinen Ratskollegen auch gehört.“

Lesen Sie dazu auch diese Berichte:

Leinetalschule: So geht es weiter

Protestaufruf: Stadtelternrat fordert Erhalt der Leinetalschule in Jeinsen

Von Kim Gallop

Die Heizung in der Sporthalle der Grundschule in Pattensen-Schulenburg ist teilweise ausgefallen. Doch wie viel Geld soll noch in eine Halle investiert werden, die ohnehin bald neu gebaut wird?

27.09.2019

Das Jugendparlament für Pattensen verfolgt weiter das Ziel, dass eine Skate- und Sportanlage gebaut wird. Um weitere Informationen – auch zu den Kosten – zu sammeln, haben sie Arbeitsgruppen gebildet.

26.09.2019

Der Spardruck ist hoch – besonders bei Einrichtungen auf dem Land. Doch dürfen die Einsparungen nicht auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden, meint NP-Redakteurin Mandy Sarti in ihrem Kommentar.

27.09.2019