Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Nach Benefizkonzert weitere Orgelspenden erwünscht
Region Pattensen Nachrichten Nach Benefizkonzert weitere Orgelspenden erwünscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.06.2017
Cellistin Dorothea Schick (links) unterstützt St. Lucas-Organistin Eva Donaire an der Kirchenorgel. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Die Orgel der St. Lucas-Kirche muss dringend saniert werden. Mit einem bunten, sommerlichen Musikprogramm haben darauf am Sonntag Streichensembles aus der Region aufmerksam gemacht und bei einem Benefizkonzert in der Kirche erstmals Spenden dafür gesammelt.

Dozenten, Schüler und Studierende der Streicherakademie Hannover und der Universität Hildesheim – darunter die erst 11-jährige Violinistin Eleonore Fischer – unterhielten das rund 90-köpfige Publikum dabei mit klassischen Werken für Violine und Violoncello von Johann Sebastian Bach und Willem de Fesch bis hin zu einem Orgelstück von Juan Cabanilles. Aber auch mit drei Tangos in Streichquartett-Arrangements von Enrique Francini und Mariano Mores und einem Streicher-Arrangement des Stückes „Danzon Nr.2“, von Arturo Marquez, mit kubanisch-mexikanischen Einflüssen.

„Die Orgel von St. Lucas ist 1954 gebaut worden und ermöglich mit ihren über 1000 Pfeifen insgesamt 1192 verschiedene Töne“, wusste Moderatorin und Violinistin Johanna Sinn dem Publikum zu berichten. Ein verlesener Orgelpflegetext aus Johann Sebastian Bachs Zeiten (18. Jahrhundert) listete einige der natürlichen Probleme auf: tote Fledermäuse und Fliegen im Herbst in den Pfeifen, Sand zwischen Mundstück und Zunge, „aber auch kalte Winterluft, Schimmelbildung durch Luftfeuchtigkeit und verwendete, qualitativ nicht so hochwertige Bauteile in den 50-er Jahren“, ergänzte St. Lucas-Pastorin Carola Timpe die umfangreiche Orgelsanierungsliste.

Die Gesamtkosten schätzt Timpe auf bis zu 100.000 Euro, den Beginn der Arbeiten – nach der Bewilligung von zu beantragenden Zuschüssen – auf Mitte oder Ende kommenden Jahres. Weitere Spenden gehen auf dieses Konto beim Kirchenkreisamt Ronnenberg: Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen, IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00, BIC: GENODEF1PAT, Spender sollten ihren Namen und die Nummer 1523 32 1055 angeben.

Von Torsten Lippelt

Der Arbeitskreis Heimatstube Pattensen lädt in den kommenden Wochen immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr ins Alte Spritzenhaus an der Marienstraße ein. Erstmals sind die Türen am Donnerstag, 29. Juni, geöffnet.

Kim Gallop 30.06.2017

Einen Vormittag lang hat sich Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann mit Fröschen, Mäusen und Schnecken, Igeln und Käfern umgeben. Doch nicht im TV-Dschungelcamp, sondern in den gleichnamigen Gruppen der DRK-Kita „Die Rappelkiste“ am Hirtenweg in Pattensen-Mitte.

30.06.2017

Von Wohnungsbau bis Nahverkehr, von Ärzteversorgung bis Digitalisierung: Eine Gruppe von Regionsabgeordneten der Grünen hat sich bei ihren Pattenser Parteifreunde und Bürgermeisterin Ramona Schumann (SPD) über die Probleme der Stadt informiert.

Thomas Böger 30.06.2017