Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Juleica-AG betreut behinderte Kinder
Region Pattensen Nachrichten Juleica-AG betreut behinderte Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 19.05.2016
Im Alltag eigentlich gut zu Fuß unterwegs, üben sich die Laatzener Moritz (9, von links), Alex (10) und Leon (9) mit Unterstützung der Pattenser Juleicas Leon (von links), Lena und Janic (alle 15, aus Hüpede) am Rollstuhl-Parcour. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen / Hannover

„Wir sind jetzt seit zehn Jahren dabei. Dieses Fest ist bei uns inzwischen ein fester Bestandteil der ein Schuljahr dauernden Ausbildung zum qualifizierten ehrenamtlichen Juleica-Jugendleiter“, zeigte sich die Pattenser Jugendpflegerin Claudia Bank sehr zufrieden mit der Einsatzfreude der Schüler. Ob nun beim Kinderschminken, an einer Hüpfburg oder beim Rollstuhl-Parcours: Alle waren engagiert dabei.

„Die Kinder freuen sich mega – schon über Kleinigkeiten“, begründete Tessa Revink, warum sie nun schon zum vierten Mal für die KGS mitmachte. Mal schminkte die Abiturientin aus Schulenburg Kinder, dann half sie im Rollstuhl-Parcours oder führte auch mal eine Gruppe über das Gelände. „Ich bin auch gern weiter dabei. Wenn es passt, demnächst - wie in den letzten Jahren - bei der Ferienpass-Betreuung“, zeigte sie ungebremstes ehrenamtliches Engagement.

Auch Janic Roller war mit seinen Schulkameraden Lena Bertram und Leon Siebert sehr aktiv. „Das ist richtig gut und macht Spaß“, versicherte der 15-Jährige. Er unterstützte als Nichtrollstuhlfahrer mit seinen zwei Altersgenossen, die wie er aus Hüpede kamen, die drei Laatzener Sportfestteilnehmer Alex, Leon und Moritz bei ihrem Weg durch den Rollstuhl-Parcours.

Rund 1000 Kinder nehmen am Behindertensport- und Spielfest im Erika-Fisch-Stadion teil. Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Wenn es um die Neugestaltung des Marktplatzes von Pattensen geht, gibt es immer Ärger. Vor kurzem wurden Hecken gepflanzt - aus Eibe. Jetzt haben Eltern Angst, weil Rinde, Nadeln und Samen der Eibe giftig sind.

Kim Gallop 22.05.2016

Das ehrenamtliche Wegeteam Pattensen bietet für Sonnabend, 21. Mai, eine kostenfreie geführte Tour für Wanderer und Radfahrer an.

Kim Gallop 22.05.2016

Eine 16-köpfige Delegation aus Pattensen war über Pfingsten zu Gast in der französischen Partnerstadt St. Aubin lès Elbeuf. Die Gäste haben unter anderem an dem traditionellen Blumen- und Blütenfest Cavalcade teilgenommen.

Kim Gallop 21.05.2016