Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mobile lädt zu Fest im Fuchsbachpark ein
Region Pattensen Nachrichten Mobile lädt zu Fest im Fuchsbachpark ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 29.01.2019
Der Fuchsbachpark im Pattensen-Mitte bietet Platz für ein großes Fest im Sommer.
Der Fuchsbachpark im Pattensen-Mitte bietet Platz für ein großes Fest im Sommer. Quelle: HAZ Archiv
Anzeige
Pattensen-Mitte

Die Vorbereitungen laufen schon seit Anfang 2018: Im Sommer will der Verein Mobile sein 20-jähriges Bestehen in Pattensen ganz groß feiern. Grund zum Feiern gibt es genug, denn der Verein ist inzwischen ein wichtiger Mitspieler im sozialen und kulturellen Leben von Pattensen. Nicht zuletzt ist Mobile Träger von zwei Kitas mit Krippe, Kindergarten und Hort.

Die Gründungsmitglieder des Vereins wollten 1994 Bildungsangebote für den ländlichen Raum organisieren, seit 1999 hat Mobile seinen Sitz in Pattensen. Am 1. Februar 1999 konnte das Mütter- und Familienzentrum in einer umgebauten Tischlerei an der Göttinger Straße 25a eröffnet werden, 2003 wurde die Einrichtung das erste öffentlich geförderte Mehrgenerationenhaus (MGH) in Niedersachsen.

Am 1. Februar werde das 20-Jährige nur intern gefeiert, sagt Annette Köppel, Vorsitzende von Mobile und Geschäftsführerin des MGH. Für Freitag, 14. Juni, ist ein Empfang mit geladenen Gästen im Rathaus Pattensen geplant. Der Höhepunkt soll aber am Sonnabend, 22. Juni, von 15 bis 18 Uhr ein Fest im Fuchsbachpark sein. Mobile habe über die Jahre viele Kontakte aufgebaut, sagt Köppel, „da wollen wir gemeinsam ein schönes Fest auf die Beine stellen“. Im Fuchsbachpark sei Platz für viele Aktionen.

Vereine, Verbände und Privatleute, die in Kontakt mit Mobile stehen, seien zum Mitmachen eingeladen worden. Erfreulicher Weise wollten viele dabei sein, berichtet Köppel. Sie wollen beim Fest Spiele für Kinder organisieren, aber auch Kreativ- und Bewegungsangebote für Erwachsene. Es gibt Helfer fürs Büfett und für den Getränkestand. Zum geplanten Programm auf der extra aufgebauten Bühne im Park gehören auch Aufführungen von Kindern aus mehreren Kindergärten, eine Zaubershow und eine Fußballschule. Vereine und andere Organisationen können sich auch mit einem Infostand im Park präsentieren – etwa die Stadtbücherei, das Flüchtlingsnetzwerk und der Senioren- und Pflegestützpunkt. „Es wird eine Mischung aus Information und Aktion“, kündigt Köppel an. Den Ausklang des Festes bildet ab 19 Uhr der Auftritt der Band Parkers Pepping mit, so verspricht Köppel, „Flower-Power-Musik zum Tanzen“.

Von Kim Gallop