Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sonne blendet Fahrer – Auto landet im Graben
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Sonne blendet Fahrer – Auto landet im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 29.06.2019
Da mussten selbst die Beamten vor Ort genau schauen: Von der Straße aus ist der Wagen im Graben schlecht zu sehen. Quelle: Mirko Bartels
Poggenhagen

Die Sonne hat einen 82-jährigen Autofahrer aus Wennigsen so stark geblendet, dass er mit seinem Wagen von der Straße abkam und im Graben landete. Nach Auskunft der Polizei war der Mann am Freitagnachmittag aus Richtung Neustadt kommenden auf der Poggenhagener Straße unterwegs, als ihn das Sonnenlicht irritierte und er in einer Linkskurve geradeaus weiterfuhr. Der Wagen beschädigte drei Verkehrszeichen und kam in einem tiefen Graben zum Stehen. Der 82-Jährige kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon.

Gut versteckt unter Gras und Brennnesseln

Von der Straße aus war das Fahrzeug in dem Graben für andere Autofahrer kaum zu erkennen. Auch die Beamten des Polizeireviers Neustadt, die zum Unfallort gerufen worden waren, mussten genauer hinschauen: Der tiefe Graben, hohes Gras, Brennnesseln und Büsche tarnten das Unfallfahrzeug. Ein Abschleppwagen zog das Auto aus dem Graben.

Von Mirko Bartels

Bei der Generalversammlung der Raiffeisen-Volksbank Neustadt herrschte eine zufriedene Stimmung. Das Geschäftsjahr 2018 schließt die Bank mit einem Jahresüberschuss von über 346 000 Euro ab.

28.06.2019

Die Kleider sind neu besorgt, die Haare frisch frisiert: Zu den Abschlussfeiern der KGS und des Gymnasiums in Neustadt warfen sich Hunderte Abiturienten und Absolventen in Schale, um diesen besonderen Tag zu feiern.

28.06.2019

Am Sonntag, 30. Juni, ist der Tag der Architektur auch im Neustädter Land zu Gast. Dann führen Architekten interessierte Besucher durch das Balneon. Auch ein barrierefreier Alterssitz in Stöckendrebber öffnet seine Türen.

01.07.2019