Telekom baut Mobilfunknetz in Neustadt aus
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Telekom baut Mobilfunknetz in Neustadt aus
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten

Telekom baut Mobilfunknetz in Neustadt aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 27.10.2020
Die Telekom rüstet ihre Mobilfunkmasten auf – auch im Neustädter Land.
Die Telekom rüstet ihre Mobilfunkmasten auf – auch im Neustädter Land. Quelle: Jens Büttner/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Neustadt

Die Deutsche Telekom AG hat ihre Mobilfunk-Versorgung in der Region Hannover ausgebaut – und auch Neustadt profitiert davon. Im Süden der Kernstadt, in Eilvese, in Moordorf bei Poggenhagen und in Luttmersen hat das Unternehmen neue Masten aufgestellt oder aufgerüstet. Bestehende Masten in Borstel sowie zwischen Hagen und Nöpke sollen noch mit LTE- beziehungsweise 5G-Fähigkeit aufgerüstet werden.

Der Empfang in Gebäuden solle sich dadurch ebenso verbessern wie auch die Versorgung entlang der Bahnstrecke, teilt die Telekom mit. Außerdem stehe den Nutzern nun mehr Bandbreite zur Verfügung.

Weiterer Ausbau bis 2022 bereits geplant

In der Region Hannover sind in den vergangenen neun Monaten zehn LTE- und 23 5G-Standorte des Anbieters hinzugekommen. Der LTE-Ausbau sei deshalb so wichtig, weil alle LTE-Standorte im zukünftigen 5G-Netz genutzt werden könnten, erläutert die Telekom. Bis 2022 sollen noch 79 zusätzliche Standorte in der Region gebaut und 36 Masten aufgerüstet werden.

Von Beate Ney-Janßen