Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neustadt lässt Fundsachen online versteigern
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Neustadt lässt Fundsachen online versteigern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:28 02.06.2018
Die jüngst am Bahnhof sichergestellten Räder warten jetzt auf neue Besitzer. Am Donnerstag, 31. Mai, beginnt die Online-Auktion. Quelle: Mirko Bartels
Anzeige
Neustadt

Die Stadt Neustadt lässt ab Donnerstag, 31. Mai, Fundsachen versteigern – erstmals über einen Online-Dienstleister und nicht mehr mit Hammer und Hände hoch. Mehr als 40 Fahrräder und zahlreiche weitere Gegenstände wie Mobiltelefone werden aufgerufen.

„Der Aufwand für eine Live-Versteigerung ist sehr hoch“, sagt Michael Hermens vom Stadtbüro. Daher wolle man erstmals eine Online-Versteigerung testen. Die Fundsachen werden bis Sonntag, 10. Juni, über den Online-Anbieter www.sonderauktionen.net abgewickelt. Sie stehen seit dem 3. Mai zur Ansicht im Internet. Seitdem sind alle weiteren Informationen zum Ablauf der Versteigerung auf der Internetseite verfügbar.

Anzeige

Bieter können bis zum 10. Juni online ihre Angebote abgeben. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt an den Auktionator. Kleingegenstände werden von dort gegen Erstattung der Portokosten per Post versandt. Die ersteigerten Fahrräder können gegen Vorlage der Zahlungsbestätigung am Donnerstag, 21. Juni, zwischen 15 und 18 Uhr abgeholt werden. Der Standort der ersteigerten Fundsache findet sich in der Beschreibung des jeweiligen Artikels.

Bei Fragen ist Michael Hermens per E-Mail an mhermens@neustadt-a-rbge.de, Telefon (05032) 84121, erreichbar.

Von Mirko Bartels