Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grüne Hausnummern stehen für Klimaschutz
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Grüne Hausnummern stehen für Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 23.09.2018
Grete und Wolfgang Bormann haben in Neustadt energieeffizient und barrierefrei gebaut. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Neustadt

Ein Preis, der für den Klimaschutz wirbt: 29 Eigentümer von besonders energieeffizienten Gebäudenhaben jetzt die „Grüne Hausnummer“ erhalten. Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und die Klimaschutzagentur Region Hannover haben den Preis verliehen, um beispielhaft modernisierte oder im hohen Energiestandard gebaute Wohngebäude auszuzeichnen. Neben den 29 Grünen Hausnummern wurden zusätzlich zwei Sonderpreise in Höhe von je 300 Euro verliehen.

Sieben der 29 Preisträger kommen aus Neustadt. Das könne auch daran liegen, dass die Stadt auf einigen Flächen im Neubaugebiet Auenland hohe Standards für energieeffizientes Bauen zur Voraussetzung macht. Diese Auflagen haben auch Wolfgang und Grete Bormann mit ihrem „KfW-40-Plus-Haus“ erfüllt. Das Ehepaar ist im Frühjahr aus der Wesermarsch nach Neustadt gezogen, um näher bei Kindern und Enkeln zu sein. Zusätzlich zu Photovoltaik-Anlage, Dreifachverglasung, Wärmepumpe und Lüftungssystem, die den Energieverbrauch um rund 60 Prozent gegenüber einem Altbau senken sollen, haben sie auch auf Barrierefreiheit geachtet. Breite Türöffnungen mit niedrigen Schwellen, entsprechende Sanitäranlagen und ein gepflasterter Rundweg ums Haus gehören zu dieser Ausstattung. Noch sind aber beide recht gut zu Fuß und gerade dabei, sich am neuen Wohnort einzuleben. Ob sich das Versprechen von der Energieeinsparung bewahrheitet, werden sie erst nach dem Winter wissen, wie Wolfgang Bormann anmerkt.

Anzeige

Mit energieeffizienten Wohnungen sparten die Eigentümer Energie und Kosten, sagt Isabell Kiepe von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. „Damit leisten sie auch einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, den wir belohnen möchten.“ Gemeinsam mit Christoph Felten von der Klimaschutzagentur der Region Hannover übergab Kiepe die individuellen Hausnummern an die Hauseigentümer. „Sie sollen noch mehr Menschen motivieren, ihre Häuser zu modernisieren oder mit innovativer Energietechnik zu bauen“, sagt Felten. Um den Weg dahin zu erleichtern, bietet die Klimaschutzagentur regionsweit kostenlose Energieberatungen an. Diese finden im jeweiligen Gebäude statt und werden von unabhängigen Experten durchgeführt. Anmeldungen unter Telefon (0511) 220022-88 oder online auf www.gutberatenstarten.de.

Von Kathrin Götze