Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Werner Nadolny’s Jane spielt am Nordufer
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Werner Nadolny’s Jane spielt am Nordufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 25.07.2018
Sven Petersen (Schlagzeug) und Dete Klamann (Gitarre) beim Auftritt am Nordufer. Quelle: Carola Faber (Archiv)
Anzeige
Mardorf

Den Auftritt wollen die Fans nicht missen: Mit ihrem melodiösen Krautrock stehen die Musiker von Jane in diesem Jahr bereits zum fünften Mal auf der Seebühne, die am Nordufer des Steinhuder Meers vor dem Fischerstübchen angelegt hat. Los geht es am Sonnabend, 28. Juli, um 18 Uhr. Den Abend eröffnet die Zwei-Mann-Formation Norwin B., die erstmals am Steinhuder Meer Auftritt. Sie bringt Eigenkompositionen und fetzige Rolling-Stones-Coverversionen mit.

Gegen 19.30 Uhr betreten dann die Altrocker die Bühne: Aus 49 Jahre Bandgeschichte können sie schöpfen, um ihre Fans mit dreimal 60 Minuten die Ohren ordentlich durchzupusten. Das zweite Set wird erstmals ausschließlich Songs aus den Rockbaletten Warlock (1983) und Beachy Head (1994) beinhalten, mit denen Jon Symon Hornsby und Jane seinerzeit in Deutschland Erfolge feierten.

Anzeige

Nachdem Mitbegründer Werner Nadolny wegen schwerer Krankheit nicht mehr selbst die Keyboards bedienen kann, hat Jörg Rudolf musikalisch seinen Platz eingenommen. Gitarrist Dete Klamann, Bassist Rolf Vatteroth, Schlagzeuger Sven Petersen und Sänger Torsten Ilg sind mit dem alten Jane-Spirit fest verbunden, wie sie sagen.

Wie immer ist der Eintritt frei, Veranstalter Thomas Scharf, Wirt im Fischerstübchen, hat für 650 Fans Sitzgelegenheiten beschafft. Sein Lokal –und damit auch die Seebühne – liegt am Uferweg 92, auf Höhe der Seitenstraße Lüttjen Mardorf.

Von Kathrin Götze