Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Seifenkisten liefern sich Rennen in Borstel
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Seifenkisten liefern sich Rennen in Borstel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 24.06.2018
Holz, leere Benzinfässer oder Leichbaumaterialien - die Seifenkistenbauer haben Fantasie.
Holz, leere Benzinfässer oder Leichbaumaterialien - die Seifenkistenbauer haben Fantasie. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Borstel

Langsam wird die Seifenkiste auf die Startposition an der Rampe gezogen, ein Elektromotor erledigt die schwere Arbeit. Der Vorjahresieger Marc Lüders sitzt in dem bunten Gefährt, konzentriert sich auf die Abfahrt vom Borsteler Berg. Als der Startschuss fällt, saust Marc davon. „Der umfährt die ganzen Huckel, dass ist aber auch ein gewiefter Hund“, sagt Sven Kirsch vom Organisationsteam des Seifenkisten-Rennens und blickt anerkennend hinterher. Am Sonnabend machten bereits die 16 erwachsenen Starter die besten Plätze unter sich aus. Kerstin Lüders kam mit einer Gesamtzeit von 47 Sekunden und 220 Millisekunden auf Platz eins. Martin Brandes fuhr 352 Milisekunden langsamer auf Platz zwei. Dritter wurde Kai Busch.

Unter den Kindern gilt Marc Lüders als heißer Kandidat für eine gute Platzierung. Allerdings gehen auch ein paar Neulinge an den Start, die es spannend machen. Romy etwa fährt ihr erstes Rennen. Ihr Vater Mirko Walter bereitet die Seifenkiste aus geschliffenem Naturholz für den Start vor. „Die habe ich zusammen mit einem Kumpel gebaut“, sagt der Konstrukteur.

Von Benjamin Behrens