Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vortrag zur Gemeinwohl-Ökonomie im Eine-Welt-Laden
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Vortrag zur Gemeinwohl-Ökonomie im Eine-Welt-Laden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 06.02.2019
Günther Baumert von der hannoverschen Regionalgruppe Gemeinwohl-Ökonomie spricht im Eine-Welt-Laden in Neustadt Quelle: privat
Neustadt

Ein gutes Leben für alle – dies und nicht weniger strebt eine neue Bewegung an, die auch Wirtschaftsunternehmen an anderen Werten ausrichten will als nur am Profitstreben. Menschenwürde, Solidarität, soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, demokratische Mitbestimmung und Transparenz sind die Ideale, nach denen die globale Organisation Gemeinwohl-Ökonomie strebt. Auch in Neustadt könnte es bald eine lokale Gruppe geben.

„Wir wollen einmal vorfühlen, ob es hier Interesse an dem Thema gibt“, sagt Christa Möller, die gemeinsam mit Ilse Deppmeyer an den Vorbereitungen arbeitet. Zunächst haben die Idealisten aus dem Umfeld des Eine-Welt-Ladens Günther Baumert von der Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie aus Hannover eingeladen. Baumert wird am Dienstag, 12. Februar, ab 18.30 Uhr einen Vortrag zum Thema im Eine-Welt-Laden, Mittelstraße 19, halten. Der Eintritt ist frei.

Mitinitiator der globalen Bewegung ist Christian Felber, Autor des Buches „Gemeinwohl-Ökonomie“. Aus seiner Sicht steht das Wirtschaftssystem auf dem Kopf, das Geld ist zum Selbstzweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: Ein gutes Leben für alle. „Auf diese Missstände kann man viele Probleme und auch viel Politikverdrossenheit in unserer Gesellschaft zurückführen“, findet die Neustädterin Christa Möller. Wie sie berichtet, stellt die Organisation ein Werteschema zur Verfügung, das Firmen auf dem Weg zur Gemeinwohl-Ausrichtung helfen kann. „Es wäre schön, wenn sich hier Gleichgesinnte finden, aber wir halten den Ball erstmal flach“, sagt Möller.

Autor Christian Felber meint: Die Wirtschaft steht auf dem Kopf Quelle: privat

Von Kathrin Götze

Radiologie-Team bekommt Verstärkung: Professor Ajay Chavan hat am Neustädter Krankenhaus seinen Dienst angetreten. Die diagnostische und die Interventionelle Radiologie gehören zu seinem Schwerpunkt.

06.02.2019

Das Thema Wolfsrisse polarisiert und wird in den sozialen Netzwerken heftig diskutiert. Der Riss eines Ponys in Nöpke in der Nacht zu Dienstag hat die Debatte noch einmal angeheizt.

09.02.2019

Am Donnerstag wird in Neustadt das analoge Kabelsignal abgestellt. Wer wie Detlef Wüstemann auf analoge Empfangstechnik setzt, hat ein Problem. Der Radiohörer ist verärgert über Anbieter Vodafone.

06.02.2019