Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannte entsorgen illegal Müll in Waldstück bei Hagen
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Unbekannte entsorgen illegal Müll in Waldstück bei Hagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 25.08.2019
Vier große Stahltonnen und einige kleinere Behälter entsorgten bislang Unbekannte in einem Waldstück bei Hagen. Quelle: Polizei
Hagen

Aufmerksame Spaziergänger haben die Polizei am Freitagnachmittag auf eine Umweltverschmutzung in Hagen hingewiesen. Unbekannte haben in dem Waldstück an der alten Kiesgrube vier große Stahltonnen und zusätzlich noch kleinere mit Müll gefüllte Behälter entsorgt. Der Fundort befindet sich in der Verlängerung eines Feldweges, der von der Straße Am Hagener Berg in Richtung Feldmark abgeht.

Vier große Stahltonnen – Inhalt unbekannt

Gefüllt sind die Behälter mit einem bislang nicht genauer identifiziertem, geschredderten Material. Laut Polizei könnte es sich um Recyclinganteile von oder aus Katalysatoren für Fahrzeuge handeln. Dies wird derzeit überprüft.

Die Polizei Neustadt bittet um Mithilfe. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, sollen sich sich unter Telefon (05032) 9559115 melden.

Lesen Sie weiter:

Wer hat ein totes Kalb, Zaziki und Partyreste ins Getreidefeld geworfen?

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Neustadt lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Mirko Bartels

Normalerweise geht Heinz-Hermann Zettel nur mit einem Besen bewaffnet auf seine Nanduwiese. Denn dort passt der Nandu-Hahn auf die drei Hennen auf. Vier Alpakas auf der benachbarten Weide komplettieren das Ensemble des Streichelzoos. Ein Besuch mit Kita-Kindern, die auf Fell-Fühlung gehen durften.

24.08.2019

Lilo Wanders, die Harald-Juhnke-Schau oder My Fair Lady bietet der Theater- und Konzertkreis (TKK) Neustadt unter anderem in der neuen Saison. Auftakt wird ein Sängerwettbewerb in der Fußgängerzone am Sonntag, 8. September.

24.08.2019

Nico Grafentin aus Dudensen verfolgt unbeirrt seine Motorrennsport-Karriere, mit Rennlizenz, aber ohne Führerschein. Die Zulassung als „normaler Autofahrer“ geht der 16-Jährige jetzt an. Bisher ist er mit dem Roller unterwegs.

23.08.2019