Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Klinikum Neustadt: Grippe führt zu Engpässen in der Notaufnahme
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Klinikum Neustadt: Grippe führt zu Engpässen in der Notaufnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 19.12.2019
Der Bereich direkt vor der Notaufnahme des Klinikum Neustadt. Quelle: Bartels (Archiv)
Anzeige
Neustadt

In der Notaufnahme des Klinikums in Neustadt kam es am Wochenende- und anfang offenbar zu Wartezeiten aufgrund einer Grippewelle unter den Krankenhaus-Mitarbeitern. Weil Patienten nicht rasch genug auf die anderen Stationen verteilt werden konnten, war die Notaufnahme stark ausgelastet. Am Montag gab es noch eine Phase, bei der diese voll belegt war. „Die Patientensicherheit war und ist zu jedem Zeitpunkt gesichert“, erklärt Klinikumssprecher Steffen Ellerhoff. Auch von einem Aufnahmestopp am Wochenende könne keine Rede gewesen sein, sagt er.

Automatisches Verteilsystem funktionierte anscheinend am vergangenen Wochenende nicht

Neben dem krankheitsbedingten Engpass sei auch das automatische Verteilsystem für Notfälle auf die Regionskrankenhäuser Schuld an der zeitweise schwierigen Aufnahme gewesen. „Dies scheint in einem Fall am vergangenen Wochenende nicht funktioniert zu haben“, so Ellerhoff.

Anzeige

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Neustadt lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Mario Moers