Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei erwischt Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Polizei erwischt Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 30.09.2019
Die Polizei hat am Wochenende zwei Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Quelle: Symbolbild/ Frank May
Anzeige
Neustadt/Bordenau

Die Polizei hat am Wochenende zwei Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestoppt. Bei einer Kontrolle am Steinweg in Bordenau fiel den Beamten auf, dass ein 39-jähriger Ford-Fahrer offenbar unter Drogeneinfluss stand. Sie nahmen ihn mit zur Wache, um einen Drogen-Vortest zu machen. Statt den dafür notwendigen Urin abzugeben, füllte der Mann Wasser in den Becher. Die Beamten bemerkten das und ordneten eine Blutprobe an. Diese wird nun auf alle gängigen Betäubungsmittel untersucht. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren – da er Wiederholungstäter ist, muss er bei positivem Ergebnis mit einem 1000 Euro hohen Bußgeld und einem dreimonatigem Fahrverbot rechnen. Ein zusätzliches Verfahren läuft, weil er bei der Kontrolle falsche Personalien angegeben hatte.

Fahrer sitzt mit 2,54 Promille am Steuer

Einen offensichtlich angetrunkenen Fahrer stoppten die Beamten zudem am Sonntag gegen 2.30 Uhr auf der Hannoverschen Straße in der Kernstadt. Der 36-Jährige roch stark nach Alkohol – der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille. Ein Strafverfahren läuft, die Beamten ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes.

Anzeige

Mehr aktuelle Polizeimeldungen aus Neustadt finden sie hier.

Von Kathrin Götze