Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neue Ampel Siemensstraße kommt bis Ende Mai
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Neue Ampel Siemensstraße kommt bis Ende Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 24.03.2019
Radfahrer müssen an dem Betonsockel der Ampel vorbeimanövrieren.
Radfahrer müssen an dem Betonsockel der Ampel vorbeimanövrieren. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Neustadt

Spätestens bis Ende Mai soll die Behelfsampel an der Siemensstraße ersetzt werden, wie der Landtagsabgeordnete Sebastian Lechner (CDU) erfahren hat. Wegen der schwierigen Situation für Radfahrer hatte sich Lechner an die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover gewandt und schnellstmögliche Abhilfe gefordert.

Behördenleiter Friedhelm Fischer hat zugesagt, den Engpass bald aufzulösen. Grund für die lange Verzögerung sei ein ausgelaufener Rahmenvertrag für die Reparatur von Ampelanlagen, sagte er Lechner. Schäden an der Ampel selbst seien zwar von Wartungsverträgen mit den Herstellern abgedeckt, nicht jedoch die Tiefbauarbeiten. Diese müssten ausgeschrieben werden, die Straßenmeistereien könnten sie nicht mehr erledigen. Wegen Personalknappheit im Geschäftsbereich Hannover hätte das aufwändige Vergabeverfahren erst Anfang März ausgeschrieben werden können. Fischer kündigte an, die Ampelanlage werde bis Ende Mai installiert.

Ortsbürgermeister Johannes Laub zeigte sich erleichtert über das absehbare Ende der gefährlichen Situation: „Ich nutze selbst täglich den Fahrradweg an der Siemensstraße.“ Besonders morgens stauten sich Dutzende Schüler an dem Engpass.“ Lechner weist darauf hin, dass seit dem Unfall, bei dem die Ampel beschädigt wurde, mehr als zwei Jahre vergangen sind – damals hatte eine Autofahrerin den Mast gerammt. Der Ersatz sei überfällig.

Von Kathrin Götze