Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neue Beschilderung für die Leinstraße
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Neue Beschilderung für die Leinstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 31.07.2019
Die Leinstraße hat ein neues Vorfahrtsschild bekommen. Quelle: Privat
Neustadt

Muss ich hier warten oder habe ich Vorfahrt? Bisher haben sich diese Frage offenkundig einige Verkehrsteilnehmer gestellt, wenn sie über die Leinstraße stadteinwärts fahrend an der Einmündung zur Straße Am Walle ankamen. Zur dortigen Vorfahrtsregelung hat es in den vergangenen Jahren diverse Anfragen bei der Stadtverwaltung gegeben. Daher hat die Stadt Neustadt die dortige Beschilderung jetzt optimiert und für alle Verkehrsteilnehmer eindeutiger gestaltet.

Stadt lässt eindeutige Schilder aufstellen

Verkehrskoordinator Benjamin Gleue erklärt: „Das wichtigste vorweg: Die Vorfahrtsregelung hat sich nicht geändert. Wer auf der Leinstraße fährt, hat weiterhin Vorfahrt. Wer aus der Straße Am Walle kommt, muss warten. An der Einmündung gilt kein Rechts-vor-Links.“ Allerdings ist die Regelung ab sofort für aus Richtung Norden kommende Verkehrsteilnehmer besser und sofort erkennbar. Dafür wurde kurz vor der Einmündung in die Straße Am Walle das Verkehrszeichen „Vorfahrt“ angebracht. Das Schild zeigt dem die Straße nutzenden Verkehrsteilnehmer an, dass er an der nächsten Kreuzung oder Einmündung Vorfahrt hat.

Auch die Beschilderung in der Straße Am Walle wurde in diesem Zuge optimiert. Zum einen ist ein größeres „Vorfahrt achten“-Schild an der Einmündung zur Leinstraße angebracht worden, zum anderen ist das bisher direkt an der Einmündung aufgestellte Verkehrszeichen „Verkehrsberuhigter Bereich“ um circa 50 Meter zurückgesetzt worden und befindet sich nun auf Höhe der Postfiliale. Gleue sagt: „Dieser Schritt war aus formalen Gründen Voraussetzung dafür, das Vorfahrt-Schild an der Leinstraße realisieren zu dürfen. Das Schild Verkehrsberuhigter Bereich am bisherigen Standort war für in die Straße Am Walle einbiegende Fahrzeuge nicht gut zu sehen.“

Von Marleen Gaida

Während die Schüler sich von dem Schuljahr erholen, haben einige Lehrkräfte der KGS Neustadt gemeinsam mit dem Hausmeister und dem Bauhof-Team der Stadt den Schulwald vor dem Austrocknen bewahrt.

31.07.2019

Schon vor dem ersten Spatenstich verzögert sich der Neubau des Westflügels von Schloss Landestrost. Im Boden sind Betonüberreste gefunden worden, die beim Bau des nun abgerissenen Westflügels in den Fünfzigerjahren entstanden sind. Nun müssen die Statik neu berechnet werden.

31.07.2019

Es ist zu heiß und regnet zu wenig: Die Landwirte des Neustädter Landes haben es auch in diesem Sommer nicht leicht. Und nicht nur die Bauern bekommen die Dürre anhand geringerer Erträge zu spüren, auch die Tiere leiden unter den hohen Temperaturen.

30.07.2019