Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Farbenreiche Bilder im Klinikum
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Farbenreiche Bilder im Klinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 29.04.2019
Ute Rosalie Maier und Rolf Manske stellen im Klinikum aus.
Ute Rosalie Maier und Rolf Manske stellen im Klinikum aus. Quelle: Mirko Bartels
Anzeige
Neustadt

Großer Bildertausch an den Wänden im Krankenhaus Neustadt. „Intuition und Berechnung“, lautet der Titel der neuen Ausstellung mit Werken von Ute Rosalie Maier und Rolf Manske. Großformatige Bilder zwischen bunt und schwarz-weiß gibt es ab Freitag, 3. Mai, zu sehen. Die Ausstellung wird um 18 Uhr offiziell eröffnet, bleibt bis 29. Juli auf zwei Etagen des Klinikums für Besucher und Patienten zu sehen.

Wie unterschiedlich die beiden Künstler das Thema jeweils auflösen, ist spannend anzusehen: Manske gibt zumindest auf den ersten Blick den berechnenden Teil: Seine berufliche Laufbahn als technischer Zeichner, Techniker und Konstrukteur schlage sich auch in künstlerischer Hinsicht nieder, sagt Manske. Er stelle in seinen Bildern gern technische Objekte dar, oft aber in einem unerwarteten Zusammenhang. So treffen Schafe unerwartet auf havarierte Schiffe, gibt es Hamburger die so opulent nicht mehr essbar sind. „Ein festes Thema habe ich noch nicht gefunden ich pendele von sachlicher Figürlichkeit bis zu freier Darstellung hin und her“, sagt der Maler dem auch die Fotografie nicht fremd ist.

Mehr intuitiv und aus dem Bauch heraus wirken die Bilder von Ute Rosalie Maier: Die Frau aus Franken ist vor vier Jahren nach Neustadt gekommen und geht nun hier ihrer großen Leidenschaft nach. „Gezeichnet habe ich bereits in meiner Kindheit“, sagt die Malerin. Die Liebe zur Kunst habe sie wohl nie losgelassen. Sie habe viele Stile und Techniken ausprobiert, sei schließlich bei Acrylfarben hängen geblieben. Ihre Motive wählt sie dabei aus der Natur und der Fantasie. Gern arbeitet sie bei ihren intensiven Großformaten mit Blau und Türkis, schränkt sich aber in der Farbwahl nicht ein.

Von Mirko Bartels