Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fahrer flüchtet nach Unfall zu Fuß
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Fahrer flüchtet nach Unfall zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 01.01.2020
Die Polizei sucht den Fahrer eines blauen Ford Fiesta, der am Großen Weg zwei geparkte Autos beschädigt hat (Symbolbild). Quelle: imago images / Jannis Große
Neustadt

Ein junger Mann ist am Neujahrsmorgen beobachtet worden, als er mit einem blauen Ford Fiesta zwei geparkte Autos am Straßenrand des Großen Wegs streifte. Der Mann sah sich den Schaden an, ließ dann den ebenfalls beschädigten Ford stehen und ging davon. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 11.000 Euro. Den Halter des Wagens habe man bisher nicht angetroffen, sagte ein Sprecher am Mittwochnachmittag.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen den noch unbekannten Fahrer ein. Sie bittet weitere Zeugen des Vorfalls, sich im Kommissariat Neustadt zu melden, Telefon (05032) 9559115.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Neustadt lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Kathrin Götze

Mit Steinen und Feuerwerksraketen haben Unbekannte in der Silvesternacht mehrere Fenster der Liebfrauenkirche beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

01.01.2020

Einen verletzten Mäusebussard hat die Tierrettungseinheit der Feuerwehr Neustadt am Silvesternachmittag von der Bundesstraße 6 gerettet. Das Tier wurde in die Wildtierstation Sachsenhagen gebracht –musste dort aber eingeschläfert werden.

02.01.2020

Die Mobilfunk-Antennen der Firma Vodafone am Pferdeweg in Neustadt-Mardorf sind auf den neuen LTE-Standard umgerüstet. Das hat das Unternehmen am Montag bekannt gegeben. Ortsbürgermeister Hubert Paschke bemängelt dagegen, dass sich das Netz nicht verbessert habe.

01.01.2020