Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neustadt im Zeichen der Ente: Entenrennen und Ententanz steigen am Wochenende
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Neustadt im Zeichen der Ente: Entenrennen und Ententanz steigen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 04.09.2019
Luca Werner bringt eine der schön dekorierten Enten in die Neustädter Redaktion der HAZ. Quelle: Foto: Mirko Bartels
Neustadt

Entenrennen, Food-Trucks und eine tierische Tanz-Challenge. Am kommenden verkaufsoffenen Wochenende wird Besuchern in Neustadt viel geboten. Am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. September, lockt die Gemeinschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) zum Bummeln und Erleben in die Stadt. Der Höhepunkt ist dabei das Entenrennen, bei dem am Sonntag zum ersten Mal auch der HAZ/NP-Firmencup ausgetragen wird. Das Wettschwimmen der Gummitiere auf der Kleinen Leine – auf der Brücke zwischen Schlossstraße und Herzog-Erich-Allee – beginnt um 14 Uhr mit einem Trainingslauf. Nach dem Firmencup (15 Uhr) steigen das Stadtteilrennen, bei dem Riesenenten für Neustadts Ortschaften an den Start gehen (16 Uhr), und der Endlauf (17 Uhr).

Neue Disziplin beim Entenrennen ist der Firmencup

Luca Werner bringt eine der schön dekorierten Enten in die Neustädter Redaktion der HAZ. Quelle: Mirko Bartels

Beim HAZ/NP-Firmencup geht es nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch um Schönheit der Enten. Bis zu 40 Unternehmen aus der Region können ein selbst gestaltetes Schwimmtier an den Start bringen. Die Maxi-Gummienten, die jeweils gut 30 Zentimeter hoch und lang sind, bieten reichlich Platz für Farbe und weitere Verzierungen. Der Kreativität sind da nur wenige Grenzen gesetzt. Die Teams sind eingeladen, ihre Ente ganz individuell zu gestalten. Zusätzlich zum Rennen wird es auch einen Schönheitspreis geben: Das Publikum soll entscheiden, wer die schönste Ente an den Start gebracht hat.

Lose fürs Publikumsrennen gibt es bereits

Nicht nur für die Geschäftsleute ist der Rennausgang interessant: Beim Publikumsrennen gibt es viele Preise zu gewinnen. Die Lose gibt es für 3 Euro in der HAZ/NP-Geschäftsstelle Am Wallhof 1, bei Intersport Kreft, außerdem bei Famila Neustadt und bei der Neustädter Zeitung.

Ententanz für den Naturschutz

Passend dazu veranstaltet das Tanz-Centrum Kressler am Sonntag eine Ententanz-Challenge. „Wir möchten 500 Bürger dazu bringen, vor der Sparkasse den Ententanz zu zeigen“, sagt Manuel Kressler. Wer mitmacht, schwingt die Hüfte für einen guten Zweck: Je Teilnehmer wollen die Initiatoren einen Euro an den Naturschutzbund Neustadt zahlen. Wer sich vor dem großen Auftritt um 17.30 Uhr auf dem Platz vor der Sparkasse warmtanzen möchte, kann das tun: Auf einer kleine Bühne an der Marktstraße darf den ganzen Tag geübt werden.

„Wir freuen uns natürlich über das Engagement für den Naturschutz vor Ort“, sagt NABU-Vorsitzender Reinhard Hoffknecht. Was er mit dem Geld machen möchte, weiß er schon: Der Verein hat von der Region nahe Bordenau ein Grundstück gekauft, das nun entwickelt werden muss. „Wir möchten dort unter anderem Obstbäume pflanzen“, sagt Hoffknecht. Die sogenannten alten Sorten liegen den Naturschützern besonders am Herzen. Klangvolle Namen wie Roter Herbstklawill, Hamburger Pfannkuchen und Finkenwerder Glockenapfel erinnern an eine Zeit, bevor Golden Delicious die Regale füllte.

Diese Grinse-Ente stammt aus der Praxis von Zahnärztin Dr. Uta Böttcher. Quelle: privat
Am Sonntag steigt das große Entenrennen. Die ersten Teilnehmer warten bereits startbereit in der Geschäftsstelle der HAZ/NP auf ihren Einsatz. Die Fotogalerie wird laufend aktualisiert.

Von Mirko Bartels

Uneinsichtige Eltern, angedrohte Prügel – die Kontrolleure des ruhenden Verkehrs vor der Michael Ende-Schule haben viel zu tun. Sogar einen neuen Fußweg nutzen manche Autofahrern als Wendeschleife

03.09.2019

Die Jägerschaft Neustadt steht vor einer Umstellung. Der Vorsitzende Bernd Bremer kündigt seinen Rücktritt an, aus familiären Gründen, wie er betont. Gedanken an eine Auflösung des Vereins sind allerdings nach einer neuen Beratung vom Tisch.

03.09.2019

Wenn die Volkshochschule (VHS) in den neuen Westflügel von Schloss Landestrost einzieht, sollen auch Parkplätze für die Besucher entstehen. Dafür ist die Wiese neben dem Basketballfeld an der Jugendarrestanstalt im Gespräch.

03.09.2019