Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dudenser feiern Abschied von Gastwirten
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Dudenser feiern Abschied von Gastwirten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 11.10.2019
Heike und Raimund Wetcheck führten 34 Jahre lang das Gasthaus Beermann in Dudensen. Nun beginnt für sie ein geruhsamerer Lebensabschnitt. Quelle: Susann Brosch
Dudensen

Ob große oder kleine Feiern: Das Traditionshaus Beermann in Dudensen hat sie alle bewirtet. Nun gehen Heike und Raimund Wetcheck in den Ruhestand – und damit geht für das Dorf eine Ära zu Ende. Doch die Bewohner ließen die Inhaber des Gasthauses nicht im Stillen gehen.

Eigentlich war es für Heike und Raimund Wetcheck ein ganz normaler Freitagabend. Die Vorbereitungen für eine gebuchte Feier am nächsten Tag waren erledigt. Dann stand plötzlich Heike Wetchecks Schwester, Heidrun Dietwald, in der Tür. „Wir sollten uns ausgehfein anziehen, sagte sie“, erzählt Heike Wetcheck. Vor der Tür wartete ein Trecker mit einem kleinen Festwagen. Die Tour führte durchs Dorf bis zum Hof von Heinz-Hermann Zettel. „Wir ahnten nichts und waren total überwältigt. Fast das ganze Dorf war in der Scheune versammelt“, erinnert sich Raimund Wetcheck.

Traditionshaus besteht seit 1875

Seit 1985 sorgen die beiden für das leibliche Wohl ihrer Gäste. Raimund Wetcheck ist Chef in der Küche und seine bessere Hälfte für den Service zuständig. „Das Gasthaus wird bereits in der fünften Generation von meiner Familie Beermann betrieben. 1875 kaufte die Familie das Gehöft von Familie Hagemann. Daher heißt es im Volksmund Hagemanns“, berichtet Heike Wetcheck.

Großer Bahnhof für Heike und Raimund Wetcheck: Sie führten 34 Jahre lang das Gasthaus Beermann. Fast das gesamte Dorf ist gekommen, um sie gebührend zu verabschieden. Quelle: Julia Niemeyer

Nun soll Schluss sein mit der Wirtschafterei. „Wir geben im Dezember das Gasthaus an Jendrik Homeyer und Nicole Starker. Es war uns eine Herzensangelegenheit, dass das Gasthaus Beermann erhalten bleibt“, sagt Raimund Wetcheck. Dann ist endlich mehr Zeit für die Hobbys wie Radfahren und Skiabfahrt, Schwimmen und Fußballgucken. „Wir freuen uns darauf, zu Hause entspannt den Tag zu genießen ohne an den Betrieb denken zu müssen“, sagt das Ehepaar einhellig.

Im nächsten Jahr stehen zwar noch zwei wichtige Termine an, aber da werden sie selbst nur als Gäste teilnehmen. „Wir feiern unseren 60. Geburtstag und die Hochzeit von unserem Sohn Andreas und seiner Verlobten Agata.“ Nach der Übergabe an Homeyer und Starker ist dann auch mehr Zeit für den neusten Familienzuwachs: Enkeltochter Klara.

Lesen Sie hier weiter:

Hotel zum Dammhirsch nimmt wieder Fahrt auf

Traditionshaus Bartling wird weitergeführt

Von Susann Brosch

Im Scharreler Bauerngarten steigt am Freitag, 18. Oktober, ein Oktoberfest mit Büfett und Partymusik. Wir verlosen sechs Eintrittskarten.

11.10.2019

Die Hamburger Kabaretistin Katie Freudenschuss kommt am 25. Oktober ins Kulturforum Neustadt – eine Premiere mit Sektempfang.

11.10.2019

Sie sind eine Pferdefamilie, wie sie im Buche steht: Wie viele Tierfreunde im Neustädter Land kümmert sich Wilfried Griesbach hingebungsvoll um seine Hannoveraner. Damit erreicht er Zuchterfolge – und nach ihm nun auch seine Enkeltochter Debbie.

11.10.2019