Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 250 Jahre: Büren feiert seine Kirche
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten 250 Jahre: Büren feiert seine Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.09.2019
Die St. Petri-Kirche steht nun seit 250 Jahren in Büren. Quelle: Kathrin Götze
Büren

Von ihren „Heimatglocken“ schwärmte schon Dichter Heinrich Schulze-Lohof: Die St. Petri-Kirche in Büren ist klein aber unverwechselbar. Neben dem schmucken Fachwerkbau in der Ortsmitte steht der kurze aber wuchtige neue Glockenturm, mit Holz verkleidet, der erst 1924 erbaut wurde. Die Kirche selbst ist deutlich älter, 250 Jahre nämlich. Das wollen die Bürener am Sonnabend, 14. September, feiern.

Kirchengeburtstag bei Kaffee und Kuchen

Sie treffen sich um 14 Uhr in der Kirche zum Festgottesdienst, in dem Pastorin Christina Norzel-Weiß auch zwei Bürener Kinder taufen wird. Im Anschluss ist geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen geplant, in der Kirche wird dann eine Ausstellung zur Geschichte des Bauwerks zu sehen sein.

Die erste Erwähnung einer Kirche in dem 800 Jahre alten Dorf geht auf das Jahr 1438 zurück. Die neue Kirche wurde 1769 gebaut, sie ist St. Petrus geweiht. 1995 wurde sie gründlich restauriert und nach Bildern aus dem Jahr 1920 umgestaltet.

Lesen Sie auch:

Von Kathrin Götze

Das Landvolk Hannover unterstützt eine europaweite Aktion, die auf die Auswirkungen der Ausbreitung des Wolfes aufmerksam machen soll. Am Freitag, 13. September, wird in Schneeren ein Mahnfeuer entfacht.

12.09.2019

300 Computer werden derzeit in der Neustädter Verwaltung vom Virus bereinigt und neu aufgesetzt. Auch wenn die Mitarbeiter im Rathaus voraussichtlich in Kürze wieder arbeiten können, ist der Fall nicht abgeschlossen, meint HAZ-Redakteur Mario Moers.

12.09.2019

Die Cyberattacke auf des Neustädter Rathaus gilt als beispielhaft für eine neue Dimension der Bedrohung. Vor Ort bedeutet der Trojanerbefall für die Bürger und Bürokraten derzeit vor allem: Analoges Arbeiten, Improvisieren und Verschieben.

12.09.2019