Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Berggarten bittet zum Festtagsmenü
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Berggarten bittet zum Festtagsmenü
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 11.12.2016
Das Orchester Berggarten verbindet Musik mit Showelementen Quelle: privat
Anzeige
Otternhagen

 Die BigBand-Musiker des Orchesters Berggarten haben ihr musikalisches Festtags-Menü zusammengestellt: “À la carte” lautet der Titel des Konzertes, das Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. März in der Aula des Gymnasiums aufgetischt wird. Der Vorverkauf für das Konzertwochenende startet am Samstag, 17. Dezember.

 BigBand-Leiter Gregor Busch hat die musikalische Speisekarte für das Konzert vorbereitet. In den kommenden Wochen, so kündigt er an, werde er die "Klangrezeptur verfeinern" - mit seinen über 20 Musikern, darunter viele neue und auch junge Gesichter. Das Orchester serviert viele neue Titel, die sich in die bewährte Auswahl amerikanischer Swing- und Pop-Arrangements einreihen. Die Menükarte verspricht demnach musikalische Gaumenfreude sowohl für den temperamentvollen Kenner, den ruhigen Genießer, den wohlklingenden Feinschmecker und das aufgeweckte Leckermaul.

Anzeige

Das Überraschungsmenü werde zudem "erstmals mit Gesang verfeinert". Die an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ausgebildete Jazz-Sängerin Inna Vysotska wird mit den BigBand-Musikern ausgewählte Titel zu Gehör bringen. Inna Vysotska erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen und zählte zu den Preisträgern bei internationalen Wettbewerben. "Chefkoch" Gregor Busch ist überzeugt: “Die besten Speisen gelingen durch die richtigen Zutaten und die spezielle Würze”. Daher werden auch aus dem umfangreichen Repertoire alte Titel “entstaubt”, neu einstudiert und musikalisch verfeinert zu hören sein.Nicht fehlen darf bei dem Konzert das bewährte Schauspiel-Ensemble, das die Moderation übernimmt und zwischen den Gängen für kurzweilige Überleitungen und Einlagen sorgen wird. “Ich glaube, dass unser Programm dem Publikum wieder schmecken wird”, verspricht die Vorsitzende des Musikvereins Kerstin Stünkel.

 Für die Konzerte am Samstag, 4. März 2017, um 19.30 Uhr und Sonntag, 5. März 2017, um 15 Uhr im Gymnasium beginnt der Vorverkauf am 17. Dezember. Neben den bekannten Vorverkaufsstellen, dem Warenhaus Famila und der Buchhandlung Biermann, können die Karten auch bei Marianne Reumke, Telefon (05032/5767) oder bei der Bordenauer Krankengymnastikpraxis von Friederike Behrens (05032/9015525) erworben werden.

Von Dirk von Werder

Nadine Kirst 11.12.2016