FDP Neustadt am Rübenberge hat Bürgermeisterwahl 2019 im Blick
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten FDP hat Bürgermeisterwahl 2019 im Blick
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten FDP hat Bürgermeisterwahl 2019 im Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 27.05.2018
Der FDP-Vorstand (von links): Marvin Mertz, Franz-Josef Kaup, Zdenka Kreiensen, Markus Olm, Alice Freimooser, Grigorios Aggelidis und Arne Wotrubez. Quelle: privat
Anzeige
Neustadt

In punkto Bürgermeisterwahlen hält sich die FDP Neustadt noch verschiedene Optionen offen. Während der Jahresversammlung am Mittwochabend in Otternhagen beschlossen die Freidemokraten, sich zunächst mit den CDU, SPD, UWG sowie Bündnis 90/Die Grünen auszutauschen. Doch die Versammlung stimmte auch der Möglichkeit zu, einen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken. „In der Reihen der FDP sind durchaus Interessenten vorhanden“, sagt Schriftführer Franz-Josef Kaup.

Grigorios Aggelidie (links) und Arne Wotrubez ehren Jürgen Rahlfs Quelle: privat

Besonders geehrt wurde Jürgen Rahlfs, ehemaliger Ratsherr und früherer Ortsbürgermeister von Bordenau, für 50-jährige Mitgliedschaft in der FDP. Bei den Vorstandswahlen wurde Arne Wotrubez als Vorsitzender einstimmig bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Marvin Mertz und der Bundestagsabgeordnete Grigorios Aggeldis, der zuvor einen Einblick in seine Tätigkeit im Bundestag gegeben hatte.

Anzeige

Der Vorstand der Neustädter FDP wird komplettiert von Marcus Olm (Schatzmeister), Prof. Dr. Franz-Josef Kaup (Schriftführer), Zdenka Kreiensen und Alice Freimooser, beide Beisitzerinnen. Die Versammlung beschloss auch, wieder regelmäßig ihre „Neustädter Gespräche“ zu aktuellen politischen Themen anzubieten. „Die Versammlung schloss in der Überzeugung, dass liberale Politik wieder eine feste und überzeugende Größe in der Stadt Neustadt, Niedersachsen und im Bund geworden ist“, schreibt Kaup in seinem Bericht.

Von Kathrin Götze