Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einkauf und Medikamente: Corona-Helfer in Bordenau und Neustadt sind wieder zur Stelle
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten

Corona in Bordenau und Neustadt: Freiwillige bieten Einkaufshilfe für Risikogruppe an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 03.11.2020
Das Color-my-Life-Team kann mehr als nur Partys zu organisieren.
Das Color-my-Life-Team kann mehr als nur Partys zu organisieren. Quelle: privat
Anzeige
Bordenau/Neustadt

Mit rasant steigenden Corona-Zahlen und einem Teil-Lockdown für Freizeit und Kultur wächst auch wieder Verunsicherung in der Bevölkerung. Wer in dieser Situation lieber zu Hause bleibt und Hilfe braucht, findet auch wieder Ansprechpartner.

Zum Beispiel beim Color-my-Life-Team in Bordenau. Die jungen Leute haben schon vielfach bewiesen, dass sie mehr können als nur Partys zu organisieren. „Wir kaufen für betroffenen Personen aus Risikogruppen ein oder helfen bei kleineren Anliegen, die wir als Bordenauer Jugend wuppen können. Natürlich unter strengen Hygienemaßnahmen“, schreiben sie auf Facebook. Wer möchte, erreicht sie per E-Mail an coronahilfe@color-my-life.de.

TSV Neustadt bietet Einkaufshilfe an

Maximilian Schubert (links) und Christoph Ihringer helfen beim Einkaufsservice des TSV Neustadt. Quelle: privat

Auch der TSV Neustadt bietet älteren Kernstadtbewohnern über 65 und Menschen, die zur Risikogruppe gehören, Unterstützung an. Von Montag bis Freitag nimmt die Geschäftsstelle jeweils von 10 bis 12 Uhr Anfragen entgegen. Die Bestellungen beschränken sich auf Lebensmittel, Medikamente und Dinge des täglichen Gebrauchs, der Mindestbestellwert liegt bei 10 Euro. Der TSV weist darauf hin, dass keine Garantie gegeben werden kann, dass bei einem Einkauf alle gewünschten Artikel verfügbar sind. Die Geschäftsstelle des TSV ist unter Telefon (05032) 804990 oder per E-Mail an info@tsv-neustadt.net zu erreichen.

Von Kathrin Götze