Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Am Graseweg in Suttorf wird jetzt neun Monate gebaut
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Am Graseweg in Suttorf wird jetzt neun Monate gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 16.06.2018
Die Bauarbeiten am Graseweg haben begonnen. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Suttorf

Die Arbeiten haben begonnen: Die Straße Am Graseweg in Suttorf wird vollständig saniert. Neun Monate lang wird jetzt an der Straße gebaut. Während dieser Zeit ist die Straße für den Durchfahrtsverkehr gesperrt, die Erreichbarkeit für Anlieger soll aber gewährleistet bleiben, wie Stadtsprecherin Pamela Klages versichert.

Das Vorhaben wird in vier Teilabschnitte aufgeteilt, die Arbeiten in den jeweiligen Abschnitten dauern jeweils sechs bis acht Wochen. Begonnen wird an der Landesstraße 193, In Suttorf, bis zur Einmündung Im Aller. Der zweite Abschnitt ist von Im Aller bis zur Einmündung des Wirtschaftsweges, gefolgt von dem Bereich der Einmündung des Wirtschaftsweges bis zur Straße Auf dem Or.

Anzeige

Der letzte Bauabschnitt schließt daran an und endet an der Kreuzung Neue Wiese. Die Fahrbahndecke wird am Ende dieser Arbeiten komplett erneuert, dafür muss die Straße für zwei bis drei Tage vollständig gesperrt werden. Mit den Arbeiten werden auch etwa 500 Meter Kanalnetz erneuert und ergänzt, außerdem wird die Straße um etwa 1,50 Meter verbreitert. Zusätzlich wird ein Regenrückhaltebecken angelegt.

Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1.650.000 Euro, so Klages. Die Stadt Neustadt trage davon etwa 315.000 Euro, die Anwohner zahlen einen Teil mit, die übrigen Kosten übernehme der Abwasserbehandlungsbetrieb Neustadt (ABN), heißt es. Wie weit dieser mit Anwohnern abrechnet, hänge davon ab, ob bereits Kanäle vorhanden sind.

Von Kathrin Götze

Anzeige