Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Russe hat Waffe und verbotenes Naschwerk dabei
Region Lehrte Nachrichten Russe hat Waffe und verbotenes Naschwerk dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 07.08.2018
Diese illegalen Gegenstände stellen die Zollbeamten im Wagen des 24-jährigen Russen sicher.
Diese illegalen Gegenstände stellen die Zollbeamten im Wagen des 24-jährigen Russen sicher. Quelle: Hauptzollamt Hannover
Anzeige
Lehrte

Die Beamten des Hauptzollamts Hannover haben schon allerhand illegale Dinge aus dem Verkehr gezogen. Am Montagvormittag gerieten sie bei einer Kontrolle auf der Rastanlage Lehrter See Süd jedoch ziemlich ins Staunen. Dort hatten sie gegen 8.30 Uhr einen 24-jährigen Russen gestoppt. Der junge Mann hatte eine nicht angemeldete Waffe sowie illegale Drogenprodukte bei sich: 30 Cannabis-Lollis, eine Tüte Cannabis-Chips sowie eine Packung Cannabis-Tee.

Der 24-Jährige war am Montagvormittag mit seinem Luxuswagen, einem Jaguar XF, in Richtung Berlin unterwegs gewesen. Die Zollbeamten lotsten ihn bei Lehrte von der Autobahn 2. Die Frage, ob er Waren im Auto habe, verneinte der Mann. Die Kontrolleure nahmen sich den Jaguar trotzdem vor und entdeckten im Handschuhfach eine Gaspistole ohne erforderliches Prüfzeichen. Auch die entsprechenden Genehmigungen dafür konnte der Russe nicht vorlegen. Die skurrilen Cannabis-Produkte befanden sich allesamt in einer Reisetasche.

Die Beamten stellten alle Gegenstände sicher, und gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Gegen Zahlung einer Sicherheit von 1000 Euro konnte der Mann seine Reise fortsetzen.

Von Achim Gückel