Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten So verlief der Jahreswechsel für die Lehrter Feuerwehr
Region Lehrte Nachrichten So verlief der Jahreswechsel für die Lehrter Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 01.01.2020
Die Lehrter Feuerwehr hatte vier Einsätze in der Silvesternacht. Quelle: Archiv
Anzeige
Lehrte

Die Lehrter Feuerwehr hatte mit vier Einsätzen einen relativ ruhigen Jahreswechsel.

Noch am Silvesterabend gegen 21.40 Uhr wurden die Feuerwehrleute nach einem vermeintlichen Küchenbrand an die Ahltener Straße gerufen. In einem Wohnhaus stand jedoch keine Küche in Flammen, sondern der Reifen eines Fahrrades. Die Bewohner des Hauses hatten das Fahrrad jedoch schon aus dem Flur in den Hof geschoben. Die Feuerwehrleute entdeckten bei dem Einsatz einen verbrannten Kinderwagen, der ebenfalls im Flur gestanden hatte. Die Feuerwehr musste jedoch nicht eingreifen, da beide Brände bereits erloschen waren, als die Einsatzkräfte eintrafen. Vermutlich hatte der brennende Kinderwagen den Reifen des Fahrrads entzündet. Die Brandursache ist laut Feuerwehrsprecher Christian Urban bislang unklar.

Anzeige

Mülleimer brennen in Ahlten und Lehrte

Brennende Mülleimer beschäftigten die Feuerwehren Ahlten und Lehrte. Gegen 23.40 Uhr brannte ein Mülleimer an der Wöhlerstraße im Ortsteil Ahlten. Mit etwas Wasser konnten die Einsatzkräfte den Brand schnell löschen. An der Lehrter Südstraße brannte eine Stunde später ebenfalls ein Mülleimer. In beiden Fällen ist die Brandursache bisher unklar.

Gegen 1 Uhr löste die Brandmeldeanlage einer Firma an der Mielestraße aus. Laut Feuerwehrsprecher Urban konnten die Feuerwehrleute trotz eingehender Untersuchung und mit dem Einsatz einer Wärmebildkamera keinen Brand feststellen, sodass der Einsatz schnell abgeschlossen werden konnte.

Lesen Sie mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr im Polizeiticker Lehrte/Sehnde

Von Patricia Oswald-Kipper