Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Lustige Dorffehde: Das Norddorf tritt wieder gegen das Süddorf an
Region Lehrte Nachrichten Lustige Dorffehde: Das Norddorf tritt wieder gegen das Süddorf an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 28.05.2019
Bei Sievershausens Dorffehde messen sich die Bewohner des Süddorfes und des Norddorfes in lustigen Spielen - im vergangenen Jahr mussten die Teams unter anderem aneinander gebunden einen Hindernisparcours bewältigen. Quelle: Archiv (Eggers)
Anzeige
Sievershausen

Ein Höhepunkt im Sievershäuser Veranstaltungskalender steht an: Am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 30. Mai, treten die Bewohner des Süddorfes wie in jedem Jahr auf der Sportanlage am Schmeideweg gegen die Bürger aus dem Norddorf an. Die Grenze bildet die John.-F.-Kennedy-Straße, die quer durch den Ort verläuft. Beide Teams messen sich bei der nicht ganz erst gemeinten Dorffehde in lustigen Spielen und unter lautstarken Anfeuerungsrufen des Publikums. In diesem Jahr dürfte es bei dem Wettbewerb besonders spannend zugehen. Denn nach den jüngsten Wettkämpfen steht es zwischen dem roten Norden und dem blauen Süden derzeit 7:7. Am Himmelfahrtstag wird sich also eine Dorfhälfte in der Gesamtwertung nach vorn schieben.

Fußball und Freiluftgottesdienst

Einen ersten Punkt können die Teams schon beim Auftakt um 10 Uhr sammeln. Den bekommt die Dorfhälfte, die beim Freiluftgottesdienst mit Pastorin Hanna Dallmeier im im 16-Meter-Raum des Sportplatzes die meisten Besucher hat. Anschließend messen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Nord- und Süddorfs ab 11 Uhr beim Fußballspielen. Ab etwa 13 Uhr fällt der Startschuss für die „Spiele ohne Grenzen“. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr geplant.

Anzeige

Mehr zum Thema:

Bilder und Geschichten der Dorffehde aus dem vergangenen Jahr 2018

Von Katja Eggers