Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hämelerwald: Lindenhof feiert Jubiläum
Region Lehrte Nachrichten Hämelerwald: Lindenhof feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 10.02.2019
Das Salonorchester Hannover Grammophons stimmt das Publikum mit Walzerklängen ein. Quelle: Katja Eggers
Hämelerwald

 Detlef Eikmeier hat am Sonnabend zahlreiche Hände geschüttelt. Der Leiter der Seniorenresidenz Lindenhof begrüßte beim Empfang zum zehnjährigen Bestehen rund 150 Gäste. Grußworte und Walzerklänge des Ensembles Hannover Grammophons wechselten im Anschluss ab. Sowohl von Lehrtes stellvertretendem Bürgermeister Burkhard Hoppe als auch von Ortsbürgermeister Dirk Werner gab es jede Menge Lob und Anerkennung.

Dieter Prothe, Geschäftsführer der Betreibergruppe Mediko, spricht sein Grußwort. Quelle: Katja Eggers

Der Bau der Seniorenresidenz mitten im Ort habe Hämelerwald aufgewertet, der Markt und die Ladenzeile direkt vor der Tür seien eine tolle Ergänzung. „Der Lindenhof ist Teil von Hämelerwald geworden“, erklärte Hoppe. Das Gebäude und vor allem die Menschen, die darin wohnen, hätten den Ort geprägt. „Die Seniorenresidenz ist ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des Hämelerwalder Lebens“, betonte auch Werner. Dieter Prothe, Geschäftsführer der Betreibergruppe Mediko, dankte in seiner Rede vor allem den Mitarbeitern. Einige seien von Anfang an dabei.

Hoppe hatte zudem daran erinnert, dass dem Bau des Alten- und Pflegeheims jahrzehntelange Diskussionen vorausgegangen waren. Näheres konnten die Besucher auf dem Flur in einer kleinen Ausstellung mit Zeitungsartikeln zur Geschichte des Lindenhofs nachlesen. „Ein langes Kapitel der Baugeschichte um den alten Sportplatz mitten im Ort ist zu Ende gegangen“, hieß es dort unter anderem, und dass das Alten- und Pflegeheim seinerzeit eine Lücke in der Infrastruktur der östlichen Lehrter Ortschaften geschlossen habe.

Immer als offenes Haus verstanden

Eine kleine Ausstellung mit Zeitungsartikeln dokumentiert die Geschichte der Seniorenresidenz. Quelle: Katja Eggere

Eikmeier konnte sich noch gut an die Eröffnung im Februar 2009 erinnern. „Schon damals war uns wichtig, dass unsere Bewohner im Dorf integriert werden.“ Der Lindenhof habe sich daher stets als offenes Haus verstanden. Von Anfang an hatten zahlreiche Veranstaltungen und die Küche des Hauses für die Verbindung der Hämelerwalder mit den Lindenhofbewohnern und ihren Angehörigen gesorgt. So können am offenen Mittagstisch des Heims auch alle Senioren aus Hämelerwald teilnehmen.

Der Lindenhof öffnet sich darüber hinaus mit Konzerten, Sommerfesten und Adventsmärkten nach außen und arbeitet zudem mit den Kindergärten und Schulen des Ortes zusammen. Ein Brücke zum Dorfleben schlägt seit 2018 ein Einkaufstag. Immer donnerstags besuchen Bewohner und Mitarbeiter gemeinsam den Edeka-Markt in Hämelerwald.

Von Katja Eggers

Zu ihrer letzten Jahresversammlung in der alten Wache kam am Sonnabend die Lehrter Ortsfeuerwehr zusammen. Ortsbrandmeister Marc Wilhelms freute sich über die Rekordmitgliederzahl.

13.02.2019

Von 251 Bäumen am Süd- und Westring sollen einige wenige gefällt werden. Das erläuterte der stellvertretende Fachdienstleiter Detlef Tietze bei einer Ortsbegehung mit Politikern und Anwohnern.

13.02.2019

Die Polizei ermittelt derzeit gegen einen Reifenstecher in Lehrte. Nach Informationen dieser Zeitung hat ein Nachbar den Rentner mit einer Überwachungskamera gefilmt und so überführt.

11.02.2019