Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Yurdumspor gibt Essen für Bedürftige aus
Region Lehrte Nachrichten Yurdumspor gibt Essen für Bedürftige aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 26.03.2018
Baklava vom Blech: Yurdumspor-Chef Yetis Özdemir serviert den Besuchern der Bahnhofsmission türkischen Nachtisch.
Baklava vom Blech: Yurdumspor-Chef Yetis Özdemir serviert den Besuchern der Bahnhofsmission türkischen Nachtisch. Quelle: Katja Egegrs
Anzeige
Lehrte

 In der Lehrter Bahnhofsmission kommt mittags normalerweise vor allem deutsche Hausmannskost wie Kartofelbrei mit Spiegelei auf den Tisch. Am Freitag gab es erstmals türkische Gerichte. Der Lehrter Fußballverein SV Yurdumspor hat in der Einrichtung an Gleis 11 kostenlos Reis, Salat, eine Mercimek-Linsensuppe und ein ganzes Blech Baklava, ein in Zuckersirup eingelegtes Blätterteiggebäck, ausgegeben.

Bei der Aktion hat Yurdumspor mit zwei türkischen Unternehmen kooperiert: Die Gerichte hat der Imbiss Dede von der Burgdorfer Straße zubereitet. Finanziert wurde das Essen von der Firma Dönmez Sondermaschinen. Yurdumspor wollte mit der Aktion ein Zeichen setzen. „Wir möchten zeigen, dass wir in Lehrte auch an die Obdachlosen und Bedürftigen denken“, erklärte Yurdumspor-Chef Yetis Özdemir. 

Auch der Fußballverein widme sich mit Projekten wie Fußballtraining, Bewerbungscoaching und einer Fahrrdwerkstatt vor allem der  Flüchtlingsarbeit. „Obdachlose sollten bei alledem aber nicht vernachlässigt werden“, betont Özdemir. Über das Engagement des Vereins freute sich auch Marika Ludwig, ehrenamtliche Helferin in der Bahnhofsmission. „Türkisches Essen hatten wir hier noch nie, das ist mal was anderes“, sagte sie. 

Bei den Besuchern kam die ausländische Küche bestens an. „Das ist eine gute Sache und schmeckt sehr lecker“, sagte etwa Andreas Meincke. 

Von Katja Eggers