Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dach undicht: Rolltreppe fällt erneut aus
Region Lehrte Nachrichten Dach undicht: Rolltreppe fällt erneut aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 03.12.2018
Weil das Vordach am Tunnelabgang undicht ist, gerät immer wieder Wasser in die Technik der Rolltreppe. Quelle: Achim Gückel
Lehrte

Erst defekt, dann wieder funktionstüchtig, dann erneut kaputt und nun wieder in Betrieb: In den vergangenen Tagen hat es ein ziemlich großes Hin und Her mit der Rolltreppe im Lehrter Bahnhofstunnel auf der Seite der Bahnhofstraße gegeben. Jetzt ist sie innerhalb von drei Tagen zum zweiten Mal von einem Techniker neu in Gang gesetzt worden – und die Stadt, der die Rolltreppe gehört, verlangt nun von der Bahn eine Reparatur des Vordachs am Abgang in den Tunnel. Dieser ist nämlich defekt. Es tropft Wasser durch, das in die Treppe sickert und dort die Elektronik schachmatt setzt.

Mehrere Woche war die Rolltreppe außer Betrieb gewesen, weil es unter anderem an einem Ersatzteil fehlte. Am Mittwoch hatte ein Techniker den Defekt behoben, schon am Donnerstag herrschte wieder Stillstand. Am Freitagmittag schließlich kümmerte sich erneut ein Fachmann um die Sache. Nun hofft die Stadt darauf, dass es keine weitere Panne mehr gibt. Fest steht laut Stadtsprecher Fabian Nolting aber, dass die Bahn das Vordach reparieren muss, welches in ihrem Besitz ist. Entsprechende Kontakte habe man bereits aufgenommen.

Von Achim Gückel

Die Innenstadt Lehrten erstrahlt in ganz frischem vorweihnachtlichen Glanz. Bürgermeister Klaus Sidortschuk sowie Vertreter der Stadtwerke und des Stadtmarketings haben am Donnerstagabend die neue Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet.

30.11.2018

Ein 19-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Westerstraße in Lehrte schwer verletzt worden. Ein Auto hatte ihn angefahren, dessen Fahrer flüchtete nach der Kollision.

30.11.2018

Er besitzt keine gültige Fahrerlaubnis, er missachtete ein Überholverbot - und vor Antritt seiner Fahrt hatte er etwa zehn Bier getrunken. Das gab ein 56-Jähriger aus Hämelerwald jedenfalls zu Protokoll, nachdem ihn die Polizei gestoppt hatte.

30.11.2018