Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rainer Gorisch sagt Lehrter Kunst-Forum ab
Region Lehrte Nachrichten Rainer Gorisch sagt Lehrter Kunst-Forum ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 08.11.2018
Künstler Rainer Gorisch hat in Lehrte schon 17-Mal das Kunst-Forum organisiert. Quelle: Archiv
Anzeige
Lehrte

 Für viele Kunstinteressierte gehört das Kunst-Forum seit Jahren zu den kulturellen Höhepunkten in Lehrte. Normalerweise geht die beliebte Veranstaltung stets am ersten Novemberwochenende im Kurt-Hirschfeld-Forum über die Bühne. In diesem Jahr hätte das Kunst-Forum jedoch am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. November, stattfinden sollen. Organisator Rainer „Gori“ Gorisch hat das Event, bei dem Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland ihre Arbeiten zeigen, allerdings abgesagt.

„Das bedaure ich wirklich sehr“, betont der freischaffende Künstler aus Lehrte. Er habe im Vorfeld aber zu wenig Anmeldungen von Ausstellern gehabt. Statt rund 50 seien es diesmal lediglich 25 gewesen. Viele Aussteller hätten sich für Lehrte bereits das erste Novemberwochenende vorgemerkt und würden an den anderen Wochenenden bereits in anderen Städten ausstellen. „Das hatte ich nicht bedacht, als ich eingewilligt habe, mit meinem Kunst-Forum ausnahmsweise auf das zweite Novemberwochende auszuweichen“, erklärt Gorisch.

Anzeige

Das mittlerweile 18. Lehrter Kunst-Forum sei in Absprache mit dem Stadtmarketingverein verschoben worden, weil am 11. November auch verkaufsoffener Sonntag in Lehrte ist und das Kunst-Event am ersten Novemberwochenende mit dem verkaufsoffenen Sonntag in Burgdorf zusammengefallen wäre.

Mit nur 25 Ausstellern will Gorisch das große Kurt-Hirschfeld-Forum aber nicht bestücken. „Und stattdessen noch die zweite Garnitur, Handelsware oder Hobbykünstler mit ins Boot zu holen, kam für mich nicht in Frage“, betont der Organisator, der bei seinem Kunst-Forum großen Wert auf qualitativ hochwertige Arbeiten legt.

Dass seine beliebte Kunst-Schau in diesem Jahr ausfällt, bedauert auch das Stadtmarketing. „Die Veranstaltung passte immer gut zur Jahreszeit, und Kunst-Forum und verkaufsoffener Sonntag haben sich stets gegenseitig befruchtet“, erklärt Stadtmarketing-Geschäftsführerin Sonja Truffel.

Gorisch hat derweil aber auch eine gute Nachricht zu verkünden: Im nächsten Jahr findet das Kunst-Forum auf jeden Fall wieder statt, und zwar am 2. und 3. November und damit wieder am ersten Wochenende im November.

Von Katja Eggers