Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kleine Ahltener beschäftigen sich mit dem Frieden
Region Lehrte Nachrichten Kleine Ahltener beschäftigen sich mit dem Frieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 21.09.2018
Die Ahltener Kinder senden ihre Friedenswünsche gen Himmel. Quelle: Anne Marie Kuwan
Anzeige
Ahlten

Am Donnerstag, 20. September, ist Weltkindertag. Das wissen die Mädchen und Jungen aus dem evangelischen Martinskindergarten in Ahlten jetzt ganz genau. Sie haben sich erst mit dem Thema Frieden beschäftigt, dann ihre Wünsche auf kleine Kärtchen mit Friedenstauben geschrieben und diese dann an Luftballons gehängt.

Die Kinder haben ihre Wwünsche auf Kärtchen mit Friedenstauben geschrieben. Quelle: Anne Marie Kuwan

Auch in einem Gottesdienst drehte sich alles um das Thema Frieden. Ahltens Ortsbürgermeisterin Heike Köhler sprach dazu einige Worte und sagte, dass es auch in einem Dorf wie Ahlten wichtig sei, friedlich miteinander umzugehen. Alsdann ging es nach draußen, um die Ballons steigen zu lassen. „Darauf haben sich die Kinder schon den ganzen Tag gefreut“, sagte Kita-Leiterin Susanne Jäger. Umso größer war dann die Enttäuschung, als einige der Ballons nicht so richtig hoch fliegen wollten. Jäger fand die Aktion trotzdem sehr gelungen: „Die Kinder haben sich mit ihren Familien mit dem Thema Frieden befasst und sehr große Wünsche geäußert.“ Das sei wichtig und prägend. Zum Beispiel hätten sich mehrere der Mädchen und Jungen gewünscht, dass jedes Kind auf der Welt spielen kann und genug zu Essen hat. „Das ist schon sehr berührend gewesen ist“, sagt Jäger.

Von Anne Marie Kuwan