Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betreuung in den Kitas ist eingeschränkt
Region Lehrte Nachrichten Betreuung in den Kitas ist eingeschränkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 12.04.2018
Die Gewerkschaft Verdi hat für Donnerstag einen Warnstreik im öffentlichen Dienst ausgerufen. Quelle: Rainer_Droese
Anzeige
Lehrte

 Am Donnerstag, 12. April, werden vermutlich viele städtische Kindergärten, Horte und Krippen in Lehrte geschlossen sein oder und eingeschränkt arbeiten. Grund dafür ist der Aufruf der Gewerkschaft Verdi zu einem eintägigen Warnstreik. Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Eltern darum, sich auf die Situation einzustellen und nach alternativen Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder zu suchen.

Es werde am Donenrstag „zwangsläufig zu erheblichen Einschränkungen“ in der Betreuung kommen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Derzeit prüfe man, ob und in welchen Kitas sich Notgruppen einrichten lassen. Dieser Service werde aber vermutlich nur in sehr eingeschränktem Umfang möglich sein. Eltern würden aber in den Einrichtungen über den Streik und seine Auswirkungen informiert.

Von Achim Gückel