Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ahltens Bücherei erstrahlt in neuem Glanz
Region Lehrte Nachrichten Ahltens Bücherei erstrahlt in neuem Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.02.2019
Monika Schuster (links), Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk und Ahltens Ortsbürgermeisterin Heike Koehler schauen sich das Sortiment in Ahltens frisch renovierter Bücherei an. Quelle: Katja Eggers
Ahlten

Größer und gemütlicher: Die Zweigstelle der Bibliothek in Ahlten erstrahlt nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen in neuem Glanz. Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk hat die Bücherei in der Verwaltungsnebenstelle im Gebäude der Ahltener Grundschule am Freitag im Beisein von Vertretern aus Rat und Verwaltung sowie Mitarbeiterinnen der Lehrter Stadtbibliothek feierlich wiedereröffnet und offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Umbau und Ausstattung für 40.0000 Euro

„Heute ist ein guter Tag für Ahlten, weil eine lange Entwicklung jetzt einen guten Abschluss gefunden hat“, erklärte Sidortschuk. Denn vom Wunsch nach einer Aufwertung der kleinen Bücherei bis zu ihrer Wiedereröffnung waren fast sechs Jahre vergangen. Ahltens Ortsbürgermeisterin Heike Koehler und ihre frühere Stellvertreterin Monika Schuster hatten das Konzept 2013 angeschoben. „Die Bücherei brauchte dringend eine Auffrischung – da standen ja noch die Möbel aus meiner eigenen Schulzeit drin“, berichtete Koehler. Bis zur Umsetzung passierte – auch wegen einer Haushaltssperre – aber lange erst einmal nichts. Dafür hat sich die Stadt die baulichen Maßnahmen und die Innenausstattung aber statt ursprünglich 5000 Euro nun rund 40.000 Euro kosten lassen. „In Zeiten, in denen andere Kommunen ihre Bibliotheken deutlich zurückfahren, können wir uns das leisten, weil es der Stadt Lehrte wirtschaftlich derzeit relativ gut geht“, erklärte der Bürgermeister.

Die Umbaumaßnahmen gingen vor allem in den Herbstferien 2017 über die Bühne, als die Bücherei zugunsten der Verwaltungsnebenstelle vergrößert wurde. Ursprünglich waren beide in ein und demselben Raum untergebracht gewesen, später hatte es eine Trennwand gegeben, nun ist diese wieder weg. „Von der Decke über den Fußboden bis hin zu den Wänden und der Innenausstattung ist in der Bücherei nun alles neu“, erklärte Sidortschuk. Gemütliche Möbel wie etwa ein Lesepodest, Sitzsäcke und ein großer Ohrensessel laden zum Verweilen ein. Um Platz für Lesungen mit bis zu 40 Zuhörern zu schaffen, wurden Regale mit Rollen angeschafft, die sich mühelos verschieben lassen.

Besucher können 2000 Medien ausleihen

Viele Bilderbücher: Die Jüngsten können in der Kiste stöbern. Quelle: Katja Eggers

Ausleihen können Besucher in der frisch renovierten Bibliothek derzeit rund 2000 analoge Medien. Neben Büchern für Kinder und Erwachsene sind auch Hörbücher zu haben. Über ein Online-System besteht darüber hinaus Zugriff auf etwa 90.000 digitale Medien. Sidortschuk hob die räumliche Nähe zur Grundschule hervor: „Das bedeutet kurze Wege für die jüngsten Benutzer und ist gut, damit sie eine enge Beziehung zu Büchern aufbauen können.“

Dazu hatte der Nachwuchs am Freitag jede Menge Gelegenheit gehabt. Die Bibliothekszweigstelle hatte die Wiedereröffnung nachmittags mit einem Tag der offenen Tür für alle Interessierten gefeiert und Kinder vormittags zu Lesungen und einem Bibliotheksquiz eingeladen. „Insgesamt haben wir damit rund 190 Kinder erreicht“, erklärte Birgitt Pawletta, die sowohl die Verwaltungsnebenstelle als auch die Bücherei betreut.

Ahltens Bibliothek öffnet dienstags von 15 bis 17 Uhr und mittwochs von 9 bis 12 Uhr.

Von Katja Eggers

Nach fünf Jahren als Organist in der St.-Petri-Gemeinde hat Tammo Krüger sich aus Steinwedel verabschiedet und am Freitagabend noch einmal ein Konzert gegeben, und zwar mit Oboe-Spielerin Olivia Schüle an seiner Seite.

24.02.2019

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) war am Freitagnachmittag als Wahlkampfhelfer für den CDU-Bürgermeisterkandidaten Frank Prüße in Lehrte. Zum Lehrter Krankenhaus sagte er, dass nicht jede Klinik alles machen könne, sondern Schwerpunkte setzen müsse.

25.02.2019

Das Lehrter Gymnasium hat für seine Schüler einen neuen Aufenthaltsraum geschaffen: Die alte Milchhalle wurde zu einer Art Lounge umgestaltet, wo Schüler künftig lernen oder auf großzügigen Sofas entspannen können.

22.02.2019