Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Verkaufsoffener Sonntag lockt mit Kunst und Lego
Region Lehrte Nachrichten Verkaufsoffener Sonntag lockt mit Kunst und Lego
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 25.09.2019
Die Straßengalerie holt jede Menge Kunst in Lehrtes Schaufenster. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Mit einer Straßengalerie, einer Lego-Ausstellung und geöffneten Geschäften hat der dritte verkaufsoffene Sonntag in Lehrte viel zu bieten. Los geht es am Sonntag, 29. September, mit jeder Menge Kunst. Denn um 12. 15 Uhr wird in der Volksbank am August-Bödeker-Platz offiziell die mittlerweile achte Lehrter Straßengalerie eröffnet. Mehr als 40 Künstler aus Lehrte, Hannover, Hildesheim und der Region präsentieren dabei ihre Arbeiten in den Schaufenstern von insgesamt 28 Geschäften. Zu sehen sind bei der vom Stadtmarketingverein organisierten Kunstschau sowohl Malerei und Grafik als auch Fotografie, Skulpturen und Objektkunst.

Den verkaufsoffenen Sonntag nutzen viele Besucher für einen Einkaufsbummel in der Innenstadt. Quelle: Archiv (Eggers)

Nach der Eröffnung können sich Kunstliebhaber die Werke bei einem gemeinsamen Kunstspaziergang anschauen und sich die eine oder andere Arbeit von den jeweiligen Künstlern erklären lassen. Der Kunst-Parcours führt von der Bahnhofstraße ins Neue Zentrum sowie durch das Einkaufszentrum Zuckerfabrik und über die Burgdorfer Straße stadtein- und auswärts. Darüber hinaus sind Kunstwerke im Rosemarie-Nieschlag-Haus und in der Bücherstube Veenhuis an der Iltener Straße zu sehen. Nach der Eröffnung läuft die Straßengalerie noch bis zum 27. Oktober. 

Livemusik, Flammkuchen und Hüpfburg

Für den verkaufsoffenen Sonntag haben sich die beteiligten Geschäfte in der Lehrter Innenstadt allerlei herbstliche Aktionen einfallen lassen.  Im Neuen Zentrum erklingt Livemusik vom Duo Alpenklang, es gibt Flammkuchen und Wein, Schmalzkuchen und Bratwurst vom Grill. Der Stadtjugendring bietet vor dem Kurt-Hirschfeld-Forum Popcorn und Zuckerwatte an, gegenüber kann sich der Nachwuchs auf der Hüpfburg austoben. Einkaufsmöglichkeiten bestehen außerhalb der City zudem im KüchenCenter, im Arkadia-Zentrum und im Pferdesporthaus Loesdau. 

Beim Lego-Bauwettbewerb kann jeder mitmachen

Ein Besuch des Kurt-Hirschfeld-Forums lohnt sich am verkaufsoffenen Sonntag ebenfalls. Aussteller zeigen dort kleine und große Lego-Exponate. Die Lehrter Firma Beckmann Henschel organisiert dazu einen großen Lego-Bauwettbewerb unter dem Motto „Technik, die begeistert“. Mitmachen kann jeder – und gewinnen auch, denn am Ende der mittlerweile zweiten Lehrter Lego-Ausstellung entscheidet eine Jury, wer die Preise im Wert von 500 Euro (in drei Altersklassen) erhält. Selbst gebaute Lego-Modelle sollten dafür bis spätestens Sonnabend, 28. September, 14 Uhr, im Geschäft von Beckmann Henschel im Neuen Zentrum abgegeben werden. Die Objekte werden gleich an zwei Tagen präsentiert, denn die Lego-Schau findet sowohl Sonnabend als auch Sonntag statt.

Der Eintritt beträgt 2,50 Euro, Kinder zwischen sechs und zehn Jahren zahlen einen Euro, Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Teilnehmer des Lego-Bauwettbewerbs kommen ebenfalls kostenlos in die Ausstellung. Die Schau ist am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren:

So farbenfroh war die Straßengalerie 2017.

Die erste Lego-Ausstellung kommt bestens an.

Von Katja Eggers

Bürgermeister Klaus Sidortschuk und Filialleiterin Bärbel Springer von pme Familienservice aus Hannover haben am Dienstag Verträge unterschrieben, dass die Bietergemeinschaft drei neue Kindertagesstätten errichtet und betreibt.

24.09.2019

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag versucht, in ein Friseurgeschäft an der Germaniastraße in Lehrte einzudringen. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise

24.09.2019

She loves you: Die Coverband The Beatles Connection unterhält mit Liverpool Sound in der Lehrter Gaststätte Fossil.

24.09.2019